Übersetzer-Apps: Diese Tools helfen dabei, alles zu verstehen

Im Ausland alles zu verstehen, ist keine Selbstverständlichkeit. Zum Glück gibt es kostenlose Apps, mit denen die Sprachbarriere schnell überwunden ist.
| (elm/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Übersetzer-Apps ist es egal, welche Sprache Sie sprechen. Der Algorithmus versteht alles.
Übersetzer-Apps ist es egal, welche Sprache Sie sprechen. Der Algorithmus versteht alles. © panuwat phimpha/Shutterstock.com

Wer eine gut funktionierende Übersetzer-App auf seinem Handy installiert hat, schafft es spielend durch die meisten Situationen im Ausland. Egal, ob es um Corona-Details geht oder Regeln auf dem Campingplatz: Mit diesen Apps verstehen User so gut wie alles.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Google Übersetzer

Der Google Übersetzer ist ein echter App-Klassiker und auf den meisten Android-Geräten vorinstalliert. Technisch ist die Anwendung inzwischen weit gekommen: Neben einer klassischen Text- und Spracheingabe hat die App eine Fotoerkennung und sogar eine Handschrifteingabe. Selbst komplette Unterhaltungen übersetzt der Google Übersetzer einfach mit. Noch ein Pluspunkt: Wörterbücher einzelner Sprachen lassen sich herunterladen und sind offline benutzbar. Das Ganze ist auch noch werbefrei. Den Google Übersetzer gibt es gratis für Android und iOS.

PONS Online Übersetzer

Wer ein klassisches Wörterbuch bevorzugt, dem sei der PONS Online Übersetzer ans Herz gelegt. Allerdings ist die App mehr als nur ein Nachschlagewerk: Sie übersetzt auch komplexe Sätze in die gewünschte Sprache, eine Spracheingabe ist ebenfalls integriert. Wer bestimmte Wendungen häufiger benutzt, kann sie sich als Favoriten hinterlegen. Leider ist der PONS Online Übersetzer nicht werbefrei, was an der ein oder anderen Stelle stört. Wer dennoch einen Blick auf die App werfen möchte, findet sie gratis für Android und iOS.

Microsoft Übersetzer

Der Microsoft Übersetzer ist eine Art Dolmetscher für die Hosentasche. Die Unterhalten-Funktion erlaubt es beispielsweise, sich mit anderen Usern auf seiner Muttersprache zu unterhalten, während die App das Gesagte direkt in die Muttersprache der Gesprächsteilnehmer übersetzt. Dazu kommen klassische Funktionen wie Sprach- und Texteingabe, auch ein Fotomodus ist integriert. Obendrein gibt es einen Sprachführer, der nützliche Phrasen nach Kategorien sortiert bereithält. Der Microsoft Übersetzer ist kostenlos, komplett werbefrei und für Android und iOS verfügbar.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren