"Resident Evil Village": Das erwartet Spieler im neuen Survival-Horror

2021 feiert eine der beliebtesten Videospiel-Horror-Reihen ihren 25. Geburtstag. Mit "Resident Evil Village" erscheint am siebten Mai der neueste Teil.
| (wue/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
"Resident Evil Village" erscheint am 7. Mai für PC und Konsolen.
"Resident Evil Village" erscheint am 7. Mai für PC und Konsolen. © Capcom

25 Jahre ist es her, dass das erste Spiel der "Resident Evil"-Reihe auf den Markt gekommen ist - und Capcom lässt es sich natürlich nicht nehmen, im Jubiläumsjahr einen neuen Titel zu veröffentlichen. "Resident Evil Village" ist der achte Hauptteil und seit dem 7. Mai für PC, PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X/S erhältlich.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

1996 legten der japanische Hersteller und Entwickler-Legende Shinji Mikami (55) auf der ersten PlayStation den Grundstein für eine der beliebtesten Horror-Reihen der Videospielgeschichte. In Japan unter dem Namen "Biohazard" bekannt, erschienen im Laufe der Jahre dank des großen Erfolges unzählige Nachfolger und Ableger. Auch in anderen Formaten wie Filmen, Büchern und Comics ist "Resident Evil" heute ein Begriff.

"What are you buying?"

"Village" führt die Spieler in ein verschneites Dorf samt angrenzendem Schloss - und erinnert Fans nicht nur damit immer wieder an "Resident Evil 4". So gibt es unter anderem auch einen Händler, der es ermöglicht, Gegenstände zu kaufen und Waffen anzupassen. Die Handlung des Games setzt wenige Jahre nach den Ereignissen aus "Resident Evil 7: Biohazard" an und dreht sich um Ethan Winters und dessen Frau Mia.

Die beiden sind Eltern geworden, doch schon bald soll ein neuer Albtraum über die Winters hereinbrechen. Tochter Rosemary wird entführt und er muss alles daransetzen, um sie zurückzuholen. Dabei spielt auch Chris Redfield, der bereits seit Anfang der Reihe Teil des "Resident Evil"-Universums ist, eine überraschende Rolle.

Spieler gehen auf Erkundungstour, lösen Rätsel, stellen sich allerhand Monstern und ergründen nach und nach die Story, in der sie auf Charaktere wie die schon im Vorfeld der Veröffentlichung vielerorts gefeierte, riesige Lady Dimitrescu stoßen. Neben der Kampagne ist zudem der sogenannte "The Mercenaries"-Modus enthalten, in dem sich Spieler unter Zeitdruck dem Kampf gegen Wellen von Gegnern stellen. Zum Jubiläum gibt es für Käufer zudem kostenlos "Resident Evil Re:Verse" obendrauf. Die Multiplayer-Action für vier bis sechs Spieler soll aber erst im Sommer erscheinen.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren