Nintendos Switch Lite schon fast zwei Millionen verkauft

Ein starkes Debüt der günstigeren Nintendo-Konsole Switch Lite macht dem japanischen Spiele-Spezialisten Hoffnung für das anstehende Weihnachtsgeschäft. In den ersten zehn Tagen auf dem Markt wurde die Switch Lite Ende September 1,95 Millionen Mal verkauft, wie Nintendo bekanntgab.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ein starkes Debüt der günstigeren Konsole Switch Lite macht Nintendo Hoffnung für das Weihnachtsgeschäft.
Andrea Warnecke/dpa-tmn/dpa/dpa Ein starkes Debüt der günstigeren Konsole Switch Lite macht Nintendo Hoffnung für das Weihnachtsgeschäft.

Tokio - Ein starkes Debüt der günstigeren Nintendo-Konsole Switch Lite macht dem japanischen Spiele-Spezialisten Hoffnung für das anstehende Weihnachtsgeschäft. In den ersten zehn Tagen auf dem Markt wurde die Switch Lite Ende September 1,95 Millionen Mal verkauft, wie Nintendo bekanntgab.

Bei der größeren Switch-Konsole sank der Absatz im vergangenen Quartal im Jahresvergleich um ein Zehntel auf 2,85 Millionen Geräte. Die Lite-Version mit reduziertem Funktionsumfang ist 100 Euro günstiger als die Switch und kostet knapp 200 Euro.

Den Umsatz steigerte Nintendo im vergangenen Quartal um 23 Prozent auf knapp 272 Milliarden Yen (2,2 Mrd Euro). Der Gewinn sprang um gut ein Drittel auf 45,4 Milliarden Yen (rund 377 Mio Euro) hoch.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren