Netflix: Streamingdienst zieht in Deutschland erneut die Preise an

Kürzlich kündigte Netflix an, das ganze Jahr über in jeder Woche neue Filme zu veröffentlichen. Dafür wird künftig der Abo-Preis aber steigen.
| (wue/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Die Preise zweier Netflix-Varianten werden teurer
Die Preise zweier Netflix-Varianten werden teurer © Bogdan Glisik/Shutterstock.com

Viele Kunden des Streaming-Riesen Netflix müssen künftig tiefer in die Tasche greifen. Während der Preis eines Basis-Abos unverändert bei 7,99 Euro im Monat verbleibt, werden die anderen Angebote des Dienstes teurer. Das ist auf der Website des Services nachzulesen.

Anzeige für den Anbieter glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Das Standard-Abo steigt von bisher 11,99 Euro monatlich auf 12,99 Euro und das Premium-Paket gibt es künftig für 17,99 Euro im Monat statt für 15,99 Euro. Zuletzt hatte Netflix die Preise im April 2019 erhöht. Einen kostenlosen Probemonat für Neukunden gibt es auch seit geraumer Zeit nicht mehr.

Auch die Konkurrenz erhöht die Preise

Das Basis-Abo steigt zwar nicht im Preis, mit einem derartigen Zugang kann aber nur in SD-Qualität gestreamt werden, was nach heutigen Standards für die meisten Nutzer nicht ausreichend sein dürfte. Im Standard-Angebot gibt es Filme und Serien in Full-HD-Auflösung, in 4K kann mit dem Premium-Abo gestreamt werden.

Mit dem Preisanstieg sollen offenbar gestiegene Ausgaben gekontert werden. "Neue Filme! Jede Woche! Das ganze Jahr!", hatte Netflix kürzlich bekanntgegeben. Auf der Liste der angekündigten Veröffentlichung stehen rund 70 Titel, darunter Zack Snyders (54, "Justice League") Zombie-Streifen "Army of the Dead" mit Matthias Schweighöfer (39) und die Polit-Satire "Don't Look Up" mit unzähligen Stars wie Leonardo DiCaprio (46), Jennifer Lawrence (30) und Meryl Streep (71).

Auch der Stremingdienst Disney+ hatte kürzlich eine kommende Preiserhöhung bestätigt. Auf Nachfrage von spot on news erklärte Disney im Dezember: "Der internationale Preis für Disney+ ab 23. Februar 2021 beträgt 8,99 Euro/Monat oder 89,90 Euro/im Jahr." Derzeit liegt ein Abo noch monatlich bei 6,99 Euro. Das Jahr kostet bisher 69,99 Euro.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren