Können Nutzer Instagram-Bilder bald auch am PC veröffentlichen?

PC-User sollen künftig eine grundlegende Instagram-Funktion bekommen, die bisher nur über das Smartphone nutzbar ist - das Veröffentlichen von Bildern und Clips.
| (wue/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ohne Umwege können Fotos und Videos bei Instagram derzeit nur auf dem Smartphone veröffentlicht werden
Ohne Umwege können Fotos und Videos bei Instagram derzeit nur auf dem Smartphone veröffentlicht werden © AngieYeoh/Shutterstock.com

Viele Menschen nutzen Instagram nicht nur am Smartphone sondern auch am PC. Eine entscheidende Funktion fehlt Anwendern dort bisher aber: Ohne Umwege lassen sich derzeit keine Bilder oder Videos veröffentlichen. Die Inhalte müssen weiterhin über die Smartphone-App gepostet werden, wenn User beispielsweise nicht auf zusätzliche Tools zurückgreifen möchten. Das soll sich allerdings ändern.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Sprecherin bestätigt erste Tests

"Wir wissen, dass viele Leute Instagram von ihrem Computer aus aufrufen", erklärt eine Sprecherin von Facebook im Gespräch mit "Bloomberg". Instagram gehört seit 2012 zu Facebook. Um diesen Anwendern die Nutzung zu erleichtern, werde momentan die Funktion getestet, Beiträge über den Browser zu veröffentlichen, erklärt die Sprecherin. Wann das Feature womöglich für alle User verfügbar sein wird, ist derzeit nicht bekannt.

Social-Media-Berater Matt Navarra, der einer der ersten war, der die neue Funktion entdeckt hat, erklärt dem Medienunternehmen, dass dies vor allem Influencer und professionelle Nutzer "sehr glücklich" stimmen dürfte. Er glaube, dieser Schritt sei Teil "eines viel größeren Plans" für die Zukunft der Plattform. Womöglich könnte Instagram laut des Berichts an weiteren Funktionen arbeiten, um Content Creator von Konkurrenten wie YouTube oder TikTok zu sich zu holen.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren