iOS-Update 9.1: Das sind die neuen Emojis für das iPhone

Diese Smilies könnten Ärger bergen: Mit iOS 9.1 haben die User auch neue Emojis bekommen. Und die hatten schon vorab für Kontroversen gesorgt.
| (nam/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Jedes iOS-Update ist ein kleines Abenteuer - aber mit der neuesten Neuerung hat Apple seinen Mobile-Usern am Mittwochabend vor allem einen pikanten Bildersalat spendiert: Die neuen Emojis sind der wohl bemerkenswerteste Teil des Updates. Rund 150 der kleinen Symbole sollen künftig eine noch bildhaftere Kommunikation ermöglichen, wie die Webseite "techcrunch.com" berichtet.

Die Ergebnisse des "Emoji Real Life Challenge" können Sie bei Clipfish sehen

Schon länger hatten einige der frischen Emojis für amüsante Diskussionen gesorgt: Etwa der Stinkefinger, den die Nutzer nun in sechs verschiedenen Hautfarben an ihre Kommunikationspartner verschicken können. Oder aber die Teigrolle mit Füllung, die - anders, als andere der neuen Fast-Food-Smilies - auf der Seite "Buzzfeed" für Diskussionen sorgte: Zeigt der Emoji einen Taco, einen Burrito oder einen Dürüm? Die Frage bleibt offen.

Die meisten Emojis sind eindeutiger, etwa die Moschee, der Skorpion oder der Truthahn. Andere könnten sich durch ihre Knuffigkeit durchsetzen - beispielsweise das neu hinzugefügte Einhorn. Auf Twitter sind sich viele User allerdings schon jetzt sicher: Ausgerechnet der ausgestreckte Mittelfinger wird die einzige bleibende Neuerung des iOS-Updates bleiben.

 

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren