Internationaler Schachtag: Das sind die besten Apps

Am Welt-Schach-Tag blickt die Welt auf das beliebte Taktik-Spiel. Großmeister und Spieler, die es werden wollen, können mit diesen Smartphone-Apps ihr Spiel verbessern - oder es lernen.
| (elm/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Per App können Spieler entweder gegen die Anwendung trainieren oder online gegen Freunde antreten.
Per App können Spieler entweder gegen die Anwendung trainieren oder online gegen Freunde antreten. © Kaspars Grinvalds/Shutterstock.com

"Darum geht es beim Schach: Am einen Tag erteilst du deinem Gegner eine Lektion, am nächsten erteilt er dir eine", hat Schach-Legende Bobby Fischer einmal gesagt. Damit die Lektionen nicht zu deftig ausfallen, können Spieler aller Güteklassen mit Smartphone-Apps üben. Das sind die besten.

"Play Magnus - Spielen Sie Magnus"

Die Schach-Ikone von heute heißt Magnus Carlsen. Der Norweger ist seit 2013 ununterbrochen Weltmeister. Bereits 2004 war Carlsen als 13-Jähriger Schach-Großmeister. Wie gut, dass die App "Play Magnus" es beispielsweise ermöglicht, gegen den fünfjährigen Magnus anzutreten. Wer in bestimmten Situationen lieber Tipps vom Weltmeister bekommen und an seinem Spiel feilen möchte, kann das mit der App ebenfalls tun. "Play Magnus" ist für Android und iOS verfügbar und erhält weitere Schach-Großmeister bereit, die sich freischalten lassen, darunter Bobby Fischer oder Judit Polgar.

"Chess Free"

Der Klassiker unter den Schach-Apps fürs Smartphone ist das für Android und iOS erhältliche "Chess Free". Die Anwendung enthält zwölf Schwierigkeitsgrade, auch ein Handicap für die weiße Seite ist eine Option. Um das Spiel besser lernen zu können, ist der Modus "Show CPU Thinking" integriert, der anzeigt, welchen Zug die Künstliche Intelligenz anstelle des Spielers gewählt hätte. Ein Tutor ist ebenso Teil der App wie die Möglichkeit, online gegen Freunde zu spielen. Obendrein bewertet die kostenlose Anwendung die eigenen Leistungen auf der internationalen Elo-Wertungsskala.

"Shredder Chess"

Zwar nicht kostenfrei, aber dafür eine der besten Schach-Apps auf dem Markt, ist die Anwendung "Shredder Chess" des deutschen Entwicklers Stefan Meyer-Krahlen. Seit 1993 arbeitet er an seinem Schachcomputer, 2016 erschien die 13. Version seiner Anwendung, mit der er über die Jahre auch an internationalen Turnieren teilnehmen und manche auch gewinnen konnte. "Shredder" ist für Android und iOS verfügbar und hat alle Optionen integriert, die man sich von einer modernen Schach-Anwendung wünscht. Ein exklusives Feature ist der "Triple Brain"-Modus: Zwei unterschiedliche, aber spielstarke Engines schlagen einen Zug vor, ein drittes, in die App integriertes "Gehirn" entscheidet dann anhand einer Bewertungsskala, welchen Zug sie wählen wird.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren