Instagram startet mit neuer Videoplattform Angriff auf YouTube

Mit der Videoplattform IGTV ("Instagram TV") setzt nun auch Instagram voll auf Bewegtbild und will damit YouTube die User streitig machen. Dort können Videos mit einer Länge von bis zu 60 Minuten hochladen werden.
| (rto/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Instagram will in Zukunft voll auf Bewegtbild setzten. Am gestrigen Mittwoch präsentierte die Facebook-Tochter ihre neue Videoplattform IGTV, kurz für Instagram TV. Damit will Instagram offenbar YouTube Konkurrenz machen. Nutzer haben dort die Möglichkeit, Videos mit einer Länge von bis zu 60 Minuten hochzuladen.

Sie wollen sich auf Instagram als Marke etablieren? Wie das geht, das erfahren Sie in dem Buch "Instagram Marketing für Anfänger: 50K Followers in einem Jahr." Gleich hier bestellen

Bisher waren bei einem normalen Post maximal 60 Sekunden lange Videos erlaubt, bei einer Story sogar nur 15 Sekunden. Die Plattform soll in den nächsten Wochen über die normale Instagram-App erreichbar sein. Zusätzlich soll aber bald auch eine eigene IGTV-App zur Verfügung stehen. Das besondere an der Plattform ist, dass sie auf Hochkant-Videos setzt, die bildschirmfüllend besonders für Smartphones geeignet sind.

Meilenstein für Instagram

Zusätzlich hatte Instagram noch eine weitere erfreuliche Nachricht zu verkünden: Eine Milliarde Nutzer sind mittlerweile auf Instagram aktiv. "Das ist eine sehr große Leistung für uns", so Konzern-Chef Kevin Systrom (34) bei der Vorstellung von IGTV.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren