Google Doodle zum Schaltjahr 2016

Zum Schaltjahr 2016 schmückt sich Google mit drei Hasen. Aber auch ein Doodle mit Fröschen ist am 29. Februar zu sehen.
| (mos/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Wer am 29. Februar 2016 die Suchmaschine Google aufruft, der stößt auf drei Hasen. Einer mit der Nummer 28 und ein anderer mit der eins auf dem Rücken (jedes Tier steht für einen Tag) halten ein Schläfchen. Der Clou: Im Laufe der wenige Sekunden andauernden Animation hoppelt ein drittes, mit der Ziffer 29 markiertes Langohr zwischen die anderen beiden und macht es sich dort gemütlich.

Erfahren Sie hier, "Was Google wirklich will"

Das aktuelle Doodle spielt auf die englische Bezeichnung für Schaltjahr ("Leap Day") an. "Leap" bedeutet übersetzt auch Sprung. 2016 ist ein Schaltjahr. Alle vier Jahre haben wir wegen eines Schaltjahres einen 29. Februar.

Mit den Doodles erinnert Google immer wieder an historische Ereignisse und Persönlichkeiten. Dabei wird das klassische Logo in veränderter oder animierter Form dargestellt. Dieses Mal nicht nur mit Hasen, sondern in einem weiteren Doodle auch mit Fröschen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren