Apples HomePod ab Mitte Juni in Deutschland erhältlich

Ab Mitte Juni können sich Apple-Fans in Deutschland freuen. Denn dann bringt das Unternehmen hierzulande den neuen HomePod an den Start.
| (the/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Ab dem 18. Juni bekommen Amazons Echo samt Sprachassistentin Alexa und Google Home in den deutschen Wohnzimmern Konkurrenz. Denn ab diesem Tag wird in Deutschland, Frankreich und Kanada der neue HomePod von Apple erhältlich sein. Den Verkaufsstart gab das Unternehmen jetzt bekannt. Das Gerät gibt es bereits in den USA, Großbritannien und Australien.

Eine Halterung für den HomePod können Sie schon jetzt hier bestellen

Der kabellose Lautsprecher bietet mit Unterstützung für Stereopaare (sprich zwei HomePod-Lautsprechern) und einem neuen Multiroom-Audiosystem in iOS 11.4 ein Hörerlebnis für das ganze Haus. Nutzer können Musik in jedem Raum - von jedem Raum aus - abspielen, Musik von einem Raum in einen anderen "verschieben" oder denselben Song überall mit einem iOS-Gerät, einem HomePod, Apple TV oder durch Abfrage von Siri abspielen.

Was kostet der HomePod?

Der HomePod ist in Weiß und Space Grau für 349 Euro erhältlich. Der neue Apple-Lautsprecher ist kompatibel mit iPhone 5s oder neuer, iPad Pro, iPad Air oder neuer, iPad mini 2 oder neuer und iPod touch (6. Generation) mit iOS 11.2.5 oder neuer. Stereo und Multiroom-Audio sind ab iOS 11.4 verfügbar.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren