Apple verramscht iPhone bei Aldi: Lohnt sich der Kauf?

Apple-Fans aufgepasst: Ab dem 12. April wird das iPhone 6 Plus in ausgewählten Aldi-Süd-Filialen erhältlich sein. Das Angebot hat aber mehrere Haken...
| (rto/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Apple-Fans aufgepasst: Ab dem 12. April wird das iPhone 6 Plus in ausgewählten Aldi-Süd-Filialen erhältlich sein. Das Angebot hat aber mehrere Haken...

Es klingt schon sehr verlockend: Ein iPhone 6 Plus für unglaubliche 479 Euro. Ohne Vertragsbindung, ohne Sim-Lock, dafür aber mit einem Jahr Apple-Garantie. Ab dem 12. April bietet Aldi allen Schnäppchen-Jägern dieses Rundum-sorglos-Paket zu einem scheinbar unschlagbaren Preis an. Doch bei genauem Hinsehen entdeckt man mindestens einen Haken.

Bei Apple nicht mehr erhältlich, bei Amazon noch verfügbar: Das iPhone 6 Plus

Beim Speicherplatz fängt es an...

Zunächst fällt der geringe Speicherplatz des seit der Einführung des iPhone 7 bei Apple nicht mehr erhältlichen Smartphones von 16 GB auf. Selbst bei Wenig-Nutzern könnte es knapp werden, bedenkt man den Platz, dass das iOS-Betriebssystem benötigt. Dazu einige größere Apps oder Spiele, einige Bilder, etwas Musik und schon wird es eng. Wer nicht regelmäßig ausmistet, wird früher oder später an Kapazitätsgrenzen stoßen, da es bei Apple zudem keine Möglichkeit zur Erweiterung gibt.

Auch beim Preis sollte man besser zweimal hinschauen. Eine kurze Google-Suche zeigt schnell, dass das iPhone 6 Plus in der 16 GB-Variante hier und dort bereits jetzt für 480 Euro angeboten wird. Bekannte Tech-Händler wie Media Markt verlangen immer noch rund 650 Euro. Online-Händler wie notebooksbilliger.de rufen rund 530 Euro dafür auf.

Mit der Verfügbarkeit geht es weiter

Auch ein Blick in das Kleingedruckte löst nicht unbedingt Begeisterung aus. Wie bei allen Aldi-Aktionsartikeln steht dem Discounter nur eine begrenzte Anzahl an Geräten zur Verfügung. Hier heißt es also schnell sein. Zweites Problem: Die Apple-Smartphones werden wohl nur regional erhältlich sein, sodass einige Interessierte in die Röhre schauen müssen.

Wo genau das Smartphone in den Regalen stehen wird, geht aus dem Prospekt nicht hervor.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren