50 Millionen Bezahlabos: Disney+ ist Netflix auf den Fersen

Seit Ende März dieses Jahres ist Disney+ auch in Deutschland verfügbar. Nun feierte der Streamingdienst einen weltweiten Meilenstein.
| (cam/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Disneys Streamingdienst Disney+ ist anderen Portalen wie Netflix und Co. auf den Fersen. Fünf Monate nach dem Launch in den USA kann der Streamingdienst weltweit bereits 50 Millionen Bezahlabos verbuchen, wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht. Acht Millionen Neukunden kamen demnach letzte Woche durch den Start in Indien hinzu. Die Expansion in weiteren Ländern ist bereits geplant. Zum Vergleich: Netflix hatte im vierten Quartal 2019 rund 167 Millionen Abonnenten weltweit verkündet und ist nach wie vor der Riese im Streaming-Geschäft.

Großer Disney-Fan? Hier finden Sie jede Menge Fanartikel für zu Hause!

In Deutschland ist Disney+ Ende März gestartet. Neben der hochgelobten "Star Wars"-Spin-off-Serie "The Mandalorian" können Abonnenten unter anderem auf eine Vielzahl an Animationsfilmen, Marvel-Streifen und Disney-Klassikern zurückgreifen. Weitere Originals in Form von Filmen und Marvel-Serien wie "Loki" oder "The Falcon and the Winter Soldier" sind bereits in der Pipeline.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren