Ticker zum Nachlesen: SG Dynamo Dresden gegen TSV 1860 München - Endstand 2:1

Das war zu wenig! Der TSV 1860 liefert bei Aufstiegsfavorit Dynamo Dresden insbesondere in der Offensive eine dürftige Vorstellung ab und muss die erste Auswärtsniederlage in dieser Saison hinnehmen - der Ticker zum Nachlesen.

| Bernhard Lackner
X
Sie haben den Liveticker der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Teilen
Lädt...

Spielende

Schluss - die Löwen verlieren in Dresden 1:2 und müssen die erste Auswärtsniederlage der Saison hinnehmen. Wir verabschieden uns hiermit aus dem AZ-Liveticker und wünschen noch einen schönen Nachmittag - bis zum nächsten Mal!

Dresden macht es jetzt clever und zieht mehrere Fouls in Folge - die erste Auswärtsniederlage für die Löwen wird immer konkreter.

Drei Minuten werden nachgespielt...

Gelbe Karte für Johann Ngounou Djayo

Gelbe Karte für Johann Ngounou Djayo, TSV 1860 München TSV 1860 München! Der Youngster unterbindet einen schnellen Gegenangriff und wird verwarnt.

Gelbe Karte für Ransford Königsdörffer

SG Dynamo Dresden wechselt. Für {auswechselspieler} kommt {einwechselspieler}. Der Torschütze mit einem taktischen Foul im Mittelfeld - die Gelbe geht in Ordnung.

Den Löwen fehlt weiter die Genauigkeit: Steinhart bringt einen Freistoß von der rechten Seite gut in den Strafraum, doch der Ball wird geklärt. Tallig versucht es daraufhin mit einem Volley aus der zweiten Reihe, doch der Ball geht weit drüber.

Auswechslung TSV 1860 München - Johann Ngounou Djayo kommt für Dennis Erdmann

TSV 1860 München TSV 1860 München wechselt. Für Dennis Erdmann kommt Johann Ngounou Djayo.

Riesen-Parade von Hiller: Meier bringt denn Ball aus dem linken Halbfeld flach in die Mitte auf Sohm, der aus kurzer Distanz voll abzieht. Der Löwen-Keeper ist aber zur Stelle und reißt geistesgegenwärtig die Hände nach oben - ganz stark! Ein Treffer hätte aber ohnehin nicht gezählt, da Sohm beim Abspiel im Abseits stand.

Gelbe Karte für Marco Hartmann

Gelbe Karte für Marco Hartmann, SG Dynamo Dresden! Lex tritt im Mittelfeld an und wird von Hartmann mit einem heftigen Tritt zu Boden gestreckt - klare Gelbe Karte.

Schlussphase in Dresden: Die Löwen investieren jetzt mehr in die Offensive, können aber kaum für Gefahr sorgen. Dynamo-Keeper Broll erlegt einen weitgehend ruhigen Nachmittag.

Auswechslung SG Dynamo Dresden - Pascal Sohm kommt für Philipp Hosiner

SG Dynamo Dresden wechselt. Für Philipp Hosiner kommt Pascal Sohm.

Gelbe Karte für Philipp Hosiner

Gelbe Karte für Philipp Hosiner, SG Dynamo Dresden! Ex-Löwe Hosiner zieht Greilinger an der Hose und wird zurecht verwarnt.

Auswechslung TSV 1860 München - Fabian Greilinger kommt für Richard Neudecker

TSV 1860 München TSV 1860 München wechselt. Für Richard Neudecker kommt Fabian Greilinger. Köllner reagiert auf den Rückstand: Der blasse Richard Neudecker geht runter, für ihn kommt Fabian Greilinger.

Tor! 2:1 - Ransford Königsdörffer

Tor für SG Dynamo Dresden durch Ransford Königsdörffer! Neuer Spielstand: 2:1. Das gibt's ja nicht! Der Eckball von der linken Seite ist im Prinzip völlig ungefährlich, doch Mölders legt den Ball mit einem Querschläger genau vor den Fuß von Königsdörffer, der direkt abzieht und den Ball an Hiller vorbei ins Tor hämmert.

Gute Möglichkeit für Dynamo: Weihrauch wird mit einem langen Ball geschickt und hat jede Menge Platz vor sich, seine flache Hereingabe wird aber zur Ecke geklärt.

Den Löwen fehlt in der Offensive aktuell die Durchschlagskraft. Drei Angreifer sitzen noch auf der Bank: Fabian Greilinger, Johann Djayo und Matthew Durrans - allesamt recht unerfahrene Alternativen.

Auswechslung SG Dynamo Dresden - Paul Will kommt für Marvin Stefaniak

SG Dynamo Dresden wechselt. Für Marvin Stefaniak kommt Paul Will.

Gelbe Karte für Tim Knipping

Tor für SG Dynamo Dresden durch {torschuetze}! Neuer Spielstand: {tore_heim}:{tore_gast}.

Gelbe Karte für Dennis Erdmann

Gelbe Karte für Dennis Erdmann, TSV 1860 München TSV 1860 München! Das Löwen-Raubein motzt den am Boden liegenden Daferner an und wird verwarnt.

Tallig probiert es erneut mit einem Abschluss aus der zweiten Reihe, der Schuss des Mittelfeldspielers geht aber deutlich vorbei.

Beide Teams kommen mit ordentlich Schwung aus der Halbzeit, insbesondere die Löwen wirken in der Offensive nun deutlich agiler.

Gelbe Karte für Sascha Mölders

Gelbe Karte für Sascha Mölders, TSV 1860 München TSV 1860 München! Der Löwen-Kapitän tritt Sebastian Mai von hinten in die Hacken und wird zurecht verwarnt.

Beinahe die erneute Führung für die Löwen! Erik Tallig bringt den Ball zentral vor dem Strafraum hoch in die Mitte auf Sascha Mölders, dessen Kopfball aber von von Kevin Proll klasse pariert wird.

Anpfiff 2. Halbzeit

Weiter geht's - die Löwen stoßen an! Beide Teams sind unverändert aus der Pause gekommen.

Halbzeitpause

Pause! Beide Teams gehen mit einem 1:1 in die Kabine.

Halbzeit-Fazit: Beide Teams neutralisierten sich in der Anfangsphase und taten sich schwer, sich wirkliche Torchancen herauszuspielen. Phillipp Steinhart brachte die Löwen mit der ersten Möglichkeit in Führung, Ex-Löwe Yannick Stark sorgte nur wenige Minuten später für den Ausgleich. Dynamo blieb in der Folge dominant und sorgte immer wieder für Gefahr im Strafraum der Sechzger.

Dynamo bleibt weiter gefährlich: Wieder bringt Daferner den Ball von der linken Seite in die Mitte - Steinhart klärt zur Ecke.

Nächste Möglichkeit für Dynamo. Daferner mit der Flanke von der linken Seite auf Hosiner, dessen Kopfball ist aber kein Problem für Hiller.

Riesen-Chance für Dynamo: Stefaniak bringt die folgende Ecke von der linken Seite gut in den Strafraum, wo Mai nach oben steigt und den Ball an die Latte köpft.

Was für eine Fackel! Sebastian Mai hat im Mittelfeld viel zu viel Platz und zieht aus rund 30 Metern per Vollspann ab - Hiller ist aber zur Stelle.

Tallig tankt sich in den Dynamo-Strafraum, sein Abspiel wird aber zur Ecke geklärt.

Was für eine Phase! Nachdem sich beide Teams zu Beginn schwer damit taten, sich Chancen herauszuspielen, hat die Partie in den vergangenen Minuten richtig Fahrt aufgenommen. So kann es weitergehen.

Tor! 1:1 - Yannick Stark

Tor für SG Dynamo Dresden durch Yannick Stark! Neuer Spielstand: 1:1.

Da ist der Ausgleich für die Hausherren! Ex-Löwe Yannick Stark hat am Strafraumrand zu viel Platz, zieht nach innen und feuert den Ball mit einem satten Linksschuss aus gut 20 Metern flach in die Maschen. Keine Chance für Hiller!

Tor! 0:1 - Phillipp Steinhart

Tor für TSV 1860 München TSV 1860 München durch Phillipp Steinhart! Neuer Spielstand: 0:1.

Tooor für 1860 - und was für eines! Dynamo kann eine Hereingabe von der linken Seite nur unzureichend klären, sodass der Ball dem aufgerückten Steinhart genau vor die Füße fällt.  Der Linksverteidiger fackelt nicht lange schießt den Ball mit dem schwächeren rechten Fuß traumhaft ins Eck - was für ein Tor!

Dynamo hat bislang etwas mehr vom Spiel, ohne sich aber wirkliche Chancen herauszuarbeiten.

Stefaniak zirkelt den anschließenden Freistoß vom linken Strafraumeck direkt auf den zweiten Pfosten - knapp vorbei!

Gelbe Karte für Daniel Wein

Weihrauch steckt auf dem linken Flügel gut durch auf Meier, der von Wein gehalten wird. Der Rechtsverteidiger sieht zurecht Gelb.

Jetzt wird es zum ersten Mal brenzlig im Strafraum der Hausherren: Neudecker mit einer guten Freistoß-Flanke aus dem linken Halbfeld auf Mölders, dessen Kopfball allerdings knapp am Tor vorbei geht. Schiedsrichter Lechner entscheiden ohnehin auf Offensivfoul.

Tallig mit einem ersten Versuch aus der zweiten Reihe, der Schuss des Mittelfeldspielers wird allerdings abgeblockt.

Intensiver Beginn in Dresden - noch warten wir allerdings auf die erste Torchance.

Dressel und Steinhart mit einer schönen Kombination auf dem Flügel - Dynamo-Kapitän Sebastian Mai kocht Dressel allerdings ab und provoziert ein Foulspiel.

Weihrauch geht an der Seitenauslinie hart in den Zweikampf mit Erdmann. Der Routinier bleibt kurz liegen, kann aber weiterspielen.

Dynamo läuft gleich zu Beginn hoch an und versucht Sechzig beim Spielaufbau zu stören, die Löwen können sich bislang aber gut befreien.

Anpfiff 1. Halbzeit

Los geht's - Dynamo stößt an!

Mittlerweile sind auch beide Teams auf dem Platz. Die beiden Kapitäne Sascha Mölders und Sebastian Mai stehen zur Seitenwahl bei Schiedsrichter Florian Lechner (29) - gleich geht's los!

Neben Martin Pusic muss Sechzig auch heute wieder auf den etatmäßigen Rechtsverteidiger Marius Willsch verzichten, er wird erneut von Daniel Wein vertreten.

Die Löwen hingegen sind richtig gut in die neue Saison gestartet. Nach neun Spieltagen belegt das Team von Trainer Michael Köllner mit 17 Punkten Platz zwei, auswärts ist Sechzig sogar noch ungeschlagen. Mit 20 Toren stellen die Münchner außerdem die beste Offensive der 3. Liga!

Zweitliga-Absteiger Dresden galt vor der Saison als Top-Favorit auf den Aufstieg, hat allerdings einen mäßigen Saisonstart hinter sich. Die Sachsen belegen vor der Partie gegen die Löwen lediglich Platz elf und verloren drei der vergangenen vier Partien. Trainer Michael Köllner zeigt dennoch großen Respekt vor den Hausherren. "Sie haben in dieser Saison mehrfach angedeutet, nicht nur beim Pokalsieg gegen den souveränen Zweitliga-Spitzenreiter HSV, dass sie ihr Handwerk verstehen", meinte der Oberpfälzer am Freitag.

Schlechte Nachrichten gibt es hingegen von Martin Pusic. Wie die Löwen mitteilen, hat sich der Angreifer im Abschlusstraining den Mittelhandknochen gebrochen und wird morgen operiert. Wer wird voraussichtlich zwei Wochen ausfallen. Wir wünschen gute Genesung!

Die Aufstellungen sind da! Im Vergleich zum 6:1-Kantersieg am vergangenen Wochenende nimmt Michael Köllner einen Wechsel vor: Für Fabian Greilinger rückt Erik Tallig in die Startelf. Für die Tore sollen heute wieder Stefan Lex und Sascha Mölders sorgen.

Hallo und herzlich willkommen im AZ-Liveticker! Die Löwen sind heute im Topspiel bei Aufstiegs-Favorit Dynamo Dresden gefordert - um 14 Uhr geht's los!

Teilen