Voldemorts Name wird immer falsch ausgesprochen

In einem Punkt waren die "Harry Potter"-Fans all die Jahre auf dem Holzweg: Der Name von Voldemort wird eigentlich ganz anders ausgesprochen als gedacht. Mit der richtigen Aussprache steht Autorin J. K. Rowling ziemlich alleine da.
| (kd/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
J. K. Rowling ist wohl so ziemlich die einzige, die Voldemorts Namen richtig ausspricht
Evan Agostini/Invision/AP J. K. Rowling ist wohl so ziemlich die einzige, die Voldemorts Namen richtig ausspricht

London - Die Figuren aus den "Harry Potter"-Romanen kennt fast jedes Kind. Dennoch kommen immer wieder überraschende Details ans Licht. So stellte sich nun etwa heraus, dass der Name des finsteren Lord Voldemort ständig falsch ausgesprochen wird. Zunächst wies ein Twitter-Nutzer darauf hin, dass "Voldemort" eigentlich wie im Französischen mit einem stummen "t" ausgesprochen wird. "Harry Potter"-Erfinderin J. K. Rowling (50) bestätigte dies - "aber ich bin mir ziemlich sicher, dass ich die einzige bin, die es so ausspricht", erklärte die Autorin.

Ob mit oder ohne "t": In "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2" kommt es zum Endkampf gegen Voldemort. Sehen Sie den Trailer auf MyVideo

Einige User wiesen danach darauf hin, dass sich der Name so wie der französische Begriff "vol de mort" (fliegender Tod) anhöre. Andere zeigten sich einfach nur erstaunt und sogar ein bisschen ungehalten - unter anderem deshalb, weil die "falsche" Aussprache auch für die "Harry Potter"-Filmreihe übernommen wurde. Aber eigentlich sollte man den Namen des Bösewichts ja sowieso nicht aussprechen...

 

 

 

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren