Science Ballett und eine Zukunftsshow

Etwas Neues auf jeden Fall und eine echte Bereicherung der Kulturszene.
| und-magazin
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Science Ballett
Peter Werner Werkstatt Ramzews Science Ballett

Hat nicht jede Primaballerina auch mal davon geträumt, dem Diktat der führenden Musik zu entkommen. So quasi Klangkomposition mittels Tanz, die Musik hundertprozentig auf den eigenen Körperrhythmus abgestimmt? Es müsste eine Maschine geben, die ihre Gefühle ausgedrückt durch Bewegung erkennt.

Es gibt sie, die LaserharpQ vom Wiener Künstler Leo Bettinelli. Und warum nicht Ada Ramzews die Münchner Regisseurin, Choreographin und Tänzerin der B&M Dance Company überreden, mit Leo zusammenzuarbeiten. Sie war begeistert, nur zuschauen durften wir bei den Proben leider nicht, also sind wir bei der Welturaufführung im KUBIZ am 28.April 2017 um 20:00 so gespannt wie jeder andere Zuschauer.

Die Trend- und Zukunftsshow „Future Now!“ beschäftigt sich mit den Themen Digitalisierung, Robotics, Künstliche Intelligenz und Innovationen auf unterhaltsame und humorvolle Weise. Ein weiteres Highlight der ars-technica 7! (Nähere Infos auf der nächsten Seite.) Teil des Science-Kabaretts ist eine anschließende Zuschauer Diskussion mit hochkarätigen Teilnehmern.

So haben Prof. Herbert W. Franke, bedeutendster lebender deutschsprachiger Science-Fiction-Autor und Pionier der Computerkunst; Frau Dr. Susanne Päch, Geschäftsführung des Internetsenders Hyperraum.TV; Herr Wolfgang Geisinger, Geschäftsführer der Geothermie Unterhaching und weitere Experten zum Thema Zukunft ihr Kommen angekündigt. So wird aus einem vergnüglich informativem Abend ein spannender Austausch mit Experten und dem Publikum. Was kann es Besseres in der Kunst geben?


ars-technica 7 in Unterhaching vom 28.04.2017 - 01.05.2017

Wenn die Karten schon weg sind, es gibt am 15.9. 2017 eine weitere Vorstellung im Gasteig in der Black box um 20:00 Uhr.

"FUTURE NOW ­ Die Zukunft ist jetzt!" von und mit Frank Astor. Eine kabarettistische Live-Performance im Rahmen der ars-technica 7 am 30. April 19:30 Uhr in der Hachinga Halle in Unterhaching bei München. Karten unter 0160 5517188 und ars-technica.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren