Panagiota Petridou: Ihr Geheimnis für mehr Erfolg im Leben

TV-Autoverkäuferin Panagiota Petridou sagt über sich selbst, dass sie in ihrem Leben alles erreicht hat, wovon sie einst träumte. In ihrem neuen Buch "Das Scheiße-Gold-Prinzip" verrät sie ihr doch eher simples Erfolgsgeheimnis.
| (cos/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Sie ist tough, schlagfertig und erfolgreich: Panagiota Petridou (39) mischt die Autobranche mächtig auf. Seit 2010 moderiert die Solingerin mit griechischen Wurzeln die VOX-Sendung "Biete Rostlaube, suche Traumauto" und lässt dabei so manch einen Händlerkollegen alt aussehen. Woher sie ihre robuste, aber durchaus liebenswerte Art hat? Das erklärt die Autoverkäuferin in ihrem neuen Buch "Das Scheiße-Gold-Prinzip: Wie du alles erreichen kannst".

Hier gibt es das neue Buch von Panagiota Petridou zu kaufen

Ein simples Lebensmotto

Als Kind griechischer Einwanderer und Gaststättenbetreiber hatte es Petridou nicht immer leicht. "Ich habe von klein auf gelernt sehr genügsam zu sein", reflektiert sie frühere Tage. Gemeinsame Familienzeit gab es in ihrer Kindheit nur selten. "Ich bekam nichts geschenkt und musste alles in meinem Leben hart erarbeiten." Das habe die TV-Moderatorin mit der Zeit "unglaublich zäh und ausdauernd" gemacht.

Ob das ihr Erfolgsgeheimnis ist? Petridou sehe stets das Positive in den Dingen, die ihr widerfahren. Ihr Motto lautet schließlich nicht umsonst: "Wer Schlechtes nicht ertragen kann, wird Gutes nie erleben. [...] Außerdem ist es nur dann Scheiße, wenn du sie als solche siehst, ich sehe in jeder Situation das Gold."

Aus Fehlern lernen

Mit ihren flotten Sprüchen und der Schnodderschnauze mag die 39-Jährige vielleicht nicht bei allen gut ankommen. Auch ein jeder Deal gelingt ihr nicht immer. Selbstzweifel hat sie deswegen aber nicht. "Sogenanntes Scheitern oder Misserfolge fallen mir gar nicht weiter auf. Ich sehe sie als Lehre", versichert Petridou selbstbewusst. Negatives nehme sie einfach nicht persönlich. "So kann ich mich immer auf das Neue konzentrieren und nach vorne blicken. Das ist gesund und macht die Birne frei."

Die TV-Moderatorin scheint heute mehr als glücklich zu sein. Über sich und ihr Leben sagt sie: "Ich habe alles erreicht, was ich mir gewünscht habe. Ich bin gesund, habe einen tollen Freund und meiner Familie geht's gut. Ich lebe meinen Traumberuf aus und habe super Freunde."

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren