Online-Konzert mit PUR, Mousse T. und Stahlhofen

Mehrere Künstler haben bei einem Online-Konzert die Arbeit von Ärzten, Pflegern und anderen Berufsgruppen gewürdigt. Die Initiative kam von einem Söhne-Mannheim-Sänger.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Band PUR nahm an dem Online-Konzert ebenfalls teil.
Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/dpa Die Band PUR nahm an dem Online-Konzert ebenfalls teil.

Mannheim - Auf Initiative des Söhne-Mannheims-Sängers Rolf Stahlhofen haben sich zahlreiche Künstler zu einem Online-Konzert im Internet versammelt.

Unter dem Motto "Wir sagen Danke!" würdigten Künstler wie Laith Al-Deen, die Hardrocksängerin Doro Pesch sowie Stahlhofen selbst Ärzte, Pfleger, Polizisten, Fahrer und andere Helfer für deren Leistung während der Corona-Krise. Das mehrstündige Konzert lief im Livestream - dabei sang beispielsweise das Elektropop-Duo Glasperlenspiel ihren Song "Royals & Kings".

"Wir wollen die Menschen feiern, die das öffentliche Leben aufrechterhalten", hatte Stahlhofen bei der Ankündigung des Konzerts gesagt. "Und wir wollen, dass eine Diskussion darüber in Gang kommt, wie man diese Menschen auch nach der Krise unterstützen kann." Die Musiker performen live in Privaträumen oder Studios.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren