Musikstars trotzen Corona mit Hauskonzerten

Aufgrund des Coronavirus fallen weltweit Kulturveranstaltungen aus. Das lässt einige prominente Musiker zu Alternativen greifen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Igor Levit spielte Beethoven.
Christoph Soeder/dpa/dpa 2 Igor Levit spielte Beethoven.
Gianna Nannini erfreute ihre Fans auf Instagram.
Ettore Ferrari/AP/dpa/dpa 2 Gianna Nannini erfreute ihre Fans auf Instagram.

Berlin - Einige prominente Musiker, die aufgrund der Corona-Krise Auftritte absagten, haben sich etwas für ihre Fans einfallen lassen. Sie geben Hauskonzerte, die sie in den sozialen Medien verbreiten.

So musizierte zum Beispiel Starpianist Igor Levit (33) via Twitter. Am Donnerstagabend spielte er von zu Hause aus für sein Publikum Beethoven - und sendete es per Livestream. "Wir sind alle zum Zuhausesein gezwungen. Das ist auch richtig so. Aber irgendwas muss man tun", sagte er in einer kurzen Ansprache. Danach spielte er über 20 Minuten ein Stück von Beethoven und postete später: "Überwältigt. Danke. Bis morgen, gleiche Zeit. 19:00".

Auch die italienische Sängerin Gianna Nannini (63) spielte am Donnerstagnachmittag live auf Instagram einige Akustikstücke in ihrem Wohnzimmer in Mailand und sendete sie live auf Instagram. Am Freitag soll es zur gleichen Zeit eine Neuauflage geben, kündigte sie in ihrer Instagram-Story an.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren