Musikrat dringt auf schnelle Öffnungen im Kulturbereich

Der Bayerische Musikrat hat schnelle Öffnungen in allen Bereichen der Kultur gefordert.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Mikrofon steht in einem Theater vor einem roten Vorhang.
Ein Mikrofon steht in einem Theater vor einem roten Vorhang. © Britta Pedersen/dpa/Symbolbild
München

Die Zahl der Personen bei Proben und Konzerten dürfe nicht weiter begrenzt werden, außerdem müssten Einschränkungen für den außerschulischen Musikunterricht aufgehoben werden, teilte der Verband am Dienstag in München mit. Zudem müssten aufgrund der stark gesunkenen Inzidenzzahlen große Spielstätten wieder geöffnet werden.

Es gehe um die musikalische Zukunft Bayerns, sowohl der Laien als auch der Profis, sagte Musikrats-Präsident Marcel Huber: "Daher müssen jetzt die Grundlagen für einen sicheren Proben- und Konzertbetrieb geschaffen werden, einschließlich des zeitlichen Vorlaufs, den die Musizierenden benötigen."

© dpa-infocom, dpa:210601-99-818204/2

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren