Zehntes Nummer-eins-Album für Die Ärzte

Die deutsche Kultband Die Ärzte hat mit ihrem neuen Album der Konkurrenz einen Einlauf verpasst. Sie bitten mit "Hell" von der Chart-Spitze zur Konsultation.
| (wue/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Bei dieser Chart-Platzierung hat Bela B. von den Ärzten gut lachen.
imago images/Future Image Bei dieser Chart-Platzierung hat Bela B. von den Ärzten gut lachen.

Mit ihrem ersten Studioalbum seit gut acht Jahren sichern sich Die Ärzte bereits zum zehnten Mal die Spitze der Offiziellen Deutschen Album-Charts, die von GfK Entertainment ermittelt werden. Die Kultband, bestehend aus Farin Urlaub (57), Bela B. (57) und Rodrigo Gonzalez (52), setzt sich mit "Hell" gegen namhafte Konkurrenz durch.

Hier gibt es "Hell", das neue Album der Ärzte

Alles Neuzugänge

Die Ärzte landen damit sogar vor Bruce Springsteen (71), dessen "Letter To You" schafft es auf den zweiten Platz. "100 % Das Beste aus 40 Jahren" von Pur erobert die Drei, "Schicksalsmelodien" von Eisbrecher gehört der vierte Platz und Rang fünf geht an Joe Bonamassa (43) mit "Royal Tea". Die gesamte Top-5 besteht damit aus Neuzugängen.

Der Rapper Bonez MC (34) kann sich mit "Angeklagt" hingegen den obersten Platz in den Single-Charts sichern. 24KGoldn feat. Iann Dior landen mit "Mood" auf der Zwei und ihren "Million Dollar A$$" präsentiert YouTuberin Katja Krasavice (24) zusammen mit Rapper Fler (38) auf dem dritten Platz. "Paradise" von Vize x Joker Bra x Leony belegt den vierten Platz und die Fünf geht an "Lemonade" von Internet Money & Gunna feat. Don Toliver & Nav.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren