Was man lange verlegt...

Vom Ampere im Muffatwerk ins Technikum und nun doch noch in die Tonhalle: Gleich zweimal mussten Glasperlenspiel in München umziehen, bevor sie überhaupt angekommen sind – wegen der großen Nachfrage wurden sie „hochverlegt“.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Sind nun umgezogen in die Tonhalle: Glasperlenspiel.
Veranstalter Sind nun umgezogen in die Tonhalle: Glasperlenspiel.

München - Carolin Niemczyk und Daniel Grunenberg haben sich als Glasperlenspiel mit ihrem einnehmenden Elektropop aus fassbaren Texten und unfassbaren Melodien eine eigene Nische geschaffen. Für wen es ein ausschlaggebendes Argument ist: Schlagernachwuchskönigin Helene Fischer hat sie im vergangenen Jahr für mehr als 20 Konzerte als Support mitgenommen auf ihrer „Farbenspiel Stadion Tournee“. Glasperlenspiel touren nun selbst mit ihrem aktuellen Album „Tag X“ (2015), unterstützt vom Berliner Singer-Songwriter Benne.


Tonhalle | Grafinger Straße 6 | Beginn: 20 Uhr | Tickets: 28,50 Euro (Abendkasse: 30 Euro)

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren