Vier Frauen, vier Streichinstrumente

Das Klenke Quartett gehört zu den profiliertesten klassischen Formationen. In der Residenz treten die vier Musikerinnen mit Mozarts Streichquartett d-Moll KV 421, Dmitri Schostakovitschs 8. Streichquartett sowie Schumanns 1. Streichquartett op. 41/1 auf.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die vier Musikerinnen des Klenke Quartetts.
ho Die vier Musikerinnen des Klenke Quartetts.

München - Annegret Klenke (Violine), Beate Hartmann (Violine), Yvonne Uhlemann (Viola) und Ruth Kaltenhäuser (Violoncello) kennen sich seit ihrer Zeit an der Musikhochschule in Weimar. Heute gehört das Klenke Quartett zu den profiliertesten Formationen. Die Kritik attestiert ihm „ein sicheres Gespür für stilistische Merkmale und die Balance zwischen Intellekt und Gefühl.“

In der Residenz treten die vier Musikerinnen am Donnerstag mit Mozarts Streichquartett d-Moll KV 421, Dmitri Schostakovitschs 8. Streichquartett sowie Schumanns 1. Streichquartett op. 41/1 auf.

Residenzstr. 1.

Beginn: 20 Uhr,

Karten: 28 bis 48 Euro

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren