Udo Jürgens' Duett mit Helene Fischer geleakt

Am 25. Dezember bittet Helene Fischer zur großen Weihnachts-Show. Schon jetzt kursierte allerdings der wohl emotionalste Moment der aufgezeichneten Sendung im Netz: Helenes Duett mit dem verstorbenen Udo Jürgens.
| (stk/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ein letzter Kuss: Udo Jürgens bedankt sich bei Helene Fischer
ZDF/Sandra Ludewig Ein letzter Kuss: Udo Jürgens bedankt sich bei Helene Fischer

Am 25. Dezember bittet Helene Fischer zur großen Weihnachts-Show. Schon jetzt kursierte allerdings der wohl emotionalste Moment der voraufgezeichneten Sendung im Netz: Helenes Duett mit dem verstorbenen Udo Jürgens.

München - Die Nachricht von Udo Jürgens Tod schockiert noch immer ganz Deutschland. Bei den Aufnahmen zu Helene Fischers Weihnachts-Show vom 11. und 12. Dezember in Berlin ahnte noch keiner, dass es sich bei Jürgens' Duett mit der Schlager-Queen um seinen letzten TV-Auftritt handeln würde. Doch während die Show eigentlich erst am 25. ins Fernsehen kommen sollte, kursierte bereits jetzt ein heimlich aufgezeichneter Clip der gemeinsamen Gesangseinlage der beiden im Netz, wie "Bild" berichtet.

Wieso Helene Fischer alle so begeistern kann, erfahren Sie in diesem Clip auf MyVideo

Das mit einer Handy-Kamera gefilmte Video wurde offenbar zwar schon wieder von der Internet-Plattform Youtube gelöscht. Darauf soll aber laut des Berichts zu sehen gewesen sein, wie Jürgens und Fischer zunächst gemeinsam das Lied "Mein Ziel" sangen, ehe die Gastgeberin "Merci, Chérie" zu Ehren der Musik-Legende anstimmte. Dieser bedankte sich - ganz der Gentleman, als der er bekannt war - daraufhin per Handkuss bei der 30-Jährigen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren