The Who und Guns N' Roses gehen gemeinsam auf Tour

Die Rock-Heroen von The Who und Guns N' Roses verbrüdern sich. Die Bands werden im Herbst gemeinsam auf eine Konzertreise durch Südamerika gehen.
| (dr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Zwei Legenden vereinen sich für eine gemeinsame Tournee: The Who ("My Generation") und Guns N' Roses ("Appetite For Destruction") werden für einige Konzerte gemeinsam auf Tour durch Südamerika gehen. Das gab die US-amerikanische Band um Frontmann Axl Rose (55) via Twitter bekannt. Fest stehen bereits die Termine am 23. September in Rio de Janeiro, Brasilien, beim "Rock in Rio"-Festival und ein gemeinsames Konzert am 1. Oktober im argentinischen Buenos Aires.

Hier gibt es die besten Songs von Guns N' Roses auf nur einem Album

Weitere Konzertdaten in Peru, Chile und erneut Brasilien sollen demnächst folgen. Das berichtet zumindest das Branchenmagazin "Blabbermouth". Derzeit befindet sich Guns N' Roses auf großer Welttour, die sie im Juni auch nach Deutschland führen wird. Am 13. Juni spielen sie im Münchner Olympiastadion, am 22. Juni auf dem Messegelände in Hannover - dann aber ohne die Rock-Giganten von The Who. Für beide Deutschland-Konzerte sind noch Karten zu haben.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren