Taylor Swifts neuer Song bricht Rekorde bei Spotify und Youtube

Am Donnerstag veröffentlichte Taylor Swift ihre neue Single "Look What You Made Me Do" - und bereits jetzt purzeln die ersten Rekorde!
| (hom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Taylor Swifts (27) neuer Song "Look What You Made Me Do", der am Donnerstag veröffentlicht wurde, geht durch die Decke. Wie unter anderem die US-Website "Entertainment Weekly" unter Berufung auf die Nachrichtenagentur Associated Press berichtet, hat die Single auf Spotify und Youtube für neue Rekorde gesorgt. Demnach wurde ihr Track bereits am ersten Tag über acht Millionen Mal gestreamt. Im gleichen Zeitraum riefen 19 Millionen User auf Youtube das Lyric-Video dazu auf. Beide Zahlen stellen Rekorde dar. (Taylor Swifts Album "1989" aus dem Jahr 2014 können Sie hier bestellen)

Außerdem prognostizieren Experten Taylors Song noch in einer anderen Kategorie beste Aussichten. Wie "Billboard" berichtet, könnten von "Look What You Made Me Do" bereits in der ersten Woche 500.000 digitale Kopien verkauft werden. Solch einen Erfolg schaffte zuletzt Adele im Jahr 2015 mit ihrem Hit "Hello".

Mittlerweile haben übrigens schon mehr als 33 Millionen User den Lyric-Clip von Swift aufgerufen. Das richtige Video feiert am Sonntagabend (Ortszeit) in Los Angeles bei den MTV Video Music Awards Premiere. Taylors neues Album "Reputation" kommt am 10. November in die Plattenläden. Ein Datum, das nun sicher viele Künstler tunlichst meiden werden, um dort auch ihr Album zu veröffentlichen.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren