Sunrise Avenue müssen Abschiedstour erneut verschieben

Fans von Sunrise Avenue müssen sich weiterhin in Geduld üben. Ihre "Thank You For Everything"-Tour muss erneut verschoben werden und beginnt jetzt im April 2022.
| (rto/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Fans von Sunrise Avenue müssen sich noch etwas länger gedulden.
Fans von Sunrise Avenue müssen sich noch etwas länger gedulden. © Universal Music/ Ville Juurikkala

Die finnische Rockgruppe Sunrise Avenue muss ihre ursprünglich für 2020 geplante Abschiedstour erneut komplett verschieben. Das gaben Frontmann Samu Haber (45) und seine Bandkollegen unter anderem auf Facebook bekannt. Anfang des Jahres waren die beiden Shows in Helsinki bereits auf Juli 2022 verschoben worden.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Die "Thank You For Everything"-Tour beginnt jetzt am 17. April 2022 in Berlin und führt die Band bis Ende Mai durch ganz Deutschland sowie Österreich und die Schweiz. Beim großen Finale am 08. und 09. Juli sind Samu Haber und seine Mitstreiter dann im Olympiastadion von Helsinki zu Gast. Bereits gekaufte Tickets sollen ihre Gültigkeit behalten.

"Das letzte Mal"

"Ich glaube ganz fest daran, dass es das letzte Mal sein wird, dass wir alles neu organisieren müssen. Nächstes Jahr im April muss die Welt wieder völlig normal sein", schreibt Haber auf der Facebook-Seite der Band. Er könne es kaum erwarten, dass die Lichter vor der ersten Show ausgehen.

Auf Instagram schreibt die Gruppe außerdem: "Keine Masken. Keine zwei Meter Abstand. Kein Stress. Nur Rock 'n' Roll und eine Halle voller Liebe."

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Mit ihrem Hit "Fairytale Gone Bad" spielten Sunrise Avenue sich 2006 erstmals in die Herzen der Fans. 13 Jahre später gaben sie Anfang Dezember 2019 das Ende der Band bekannt. Man wolle sich zukünftig anderen Projekten widmen, hieß es damals.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren