Standing Ovations bei der Deutschlandpremiere von Tina Turners Musical

Mit großer Begeisterung hat das Musical von Tina Turner in Hamburg Premiere gefeiert. Dabei überzeugten laut den Promis beide Tinas.
| (stk/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Ganz Hamburg liegt Tina Turner (79, "Simply The Best") zu Füßen. Das wurde bei der Premiere ihres Musicals "Tina" am vergangenen Sonntagabend mehr als deutlich. Rund 1.200 Gäste feierten den Star frenetisch und mit Standing Ovations. Dementsprechend glücklich zeigte sich auch Turner selbst, die mit ihrem Ehemann Erwin Bach (63) die Premiere besuchte. "Ich bin restlos begeistert! Diese Show bedeutet mir sehr viel, und ich freue mich, dass sie auch vom deutschen Publikum so gefeiert wird. Ich wünsche 'Tina' eine richtig tolle Zeit in Hamburg auf der Reeperbahn!", so die Rockröhre.

Sichern Sie sich hier sämtliche Hits von Tina Turner

Natürlich tummelten sich im Publikum auch allerhand deutsche Berühmtheiten. Etwa Mandy Capristo (28), die sich "total beeindruckt" von der Show zeigte. Susan Sideropoulos (38), Peter Lohmeyer (57) und Jannik Schümann (27) waren sich derweil einig, dass die Hauptdarstellerin Kristina Love ihrem realen Vorbild mehr als gerecht wird. "Was diese Hauptdarstellerin und dieses ganze Musical geschafft haben, ist wahnsinnig", so Lohmeyer. Das belegen auch die ersten Zahlen: schon über 150.000 Karten wurden abgesetzt.

Rund ein Jahr hat es gedauert, ehe es das Musical auf die deutsche Bühne geschafft hat. Erstmals aufgeführt wurde "Tina" ab dem 17. April 2018 im Aldwych Theatre in London. Die Hauptdarstellerin der London-Vorführung, Adrienne Warren, soll auch in der für Herbst 2019 geplanten Broadway-Version in die Rolle von Tina Turner schlüpfen.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren