Solange Knowles muss Silvester-Konzert wegen Nervenkrankheit absagen

Schock-Diagnose für Beyoncés Schwester Solange Knowles: Wegen einer Erkrankung des Nervensystems muss die Sängerin ihr Silvester-Konzert absagen.
| (rto/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Beyoncés (36) jüngere Schwester Solange Knowles (31, "A Seat at the Table") muss ihr Silvester-Konzert in Südafrika absagen. Sie kämpft seit Monaten mit einer Erkrankung des Nervensystems. (Bestellen Sie hier das Debüt-Album "Solo Star" von Solange Knowles)

Solange selbst machte die Erkrankung über ihren Instagram-Account bekannt: "Ich habe diese Nachricht etwa fünfmal geschrieben, gelöscht und neu geschrieben. Ich bin mir immer noch nicht ganz sicher, wie viel ich preisgeben will", beginnt die Nachricht an ihre Fans an. Doch es sei ihr wichtig, dass ihre Fans in Südafrika wüssten, warum sie ihr Konzert auf dem Afropunk Festival in Johannesburg absagen müsse.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

"Die letzten fünf Monate habe ich im Geheimen eine Erkrankung des autonomen Nervensystems bekämpft", so Solange weiter ohne genauer auf die Krankheit selbst einzugehen - es sei eine "komplizierte Diagnose" und sie selbst lerne täglich mehr darüber. Die Ärzte hätten ihr allerdings vom Fliegen abgeraten, weshalb sie nicht nach Südafrika reisen könne.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren