Slash – World on fire: ein Klassiker in spe

Die Abendzeitung präsentiert in Zusammenarbeit mit Rock Antenne, dem Digitalradio, hier das Album der Woche. Heute: "Slash – World on fire". Hardrock, wie er auch anno 2014 einfach sein soll.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Das Album der Woche: Slash – World on fire: ein Klassiker in spe
ho Das Album der Woche: Slash – World on fire: ein Klassiker in spe

 Der Bandname wirft auf den ersten Blick mehr Fragen auf als der Albumtitel. Aber: das dritte Soloalbum darf man getrost als das erste werten, dass Slash wieder mit einer richtig festen Band zusammen gemacht hat. Sänger Myles Kennedy teilt seine Künste nach wie vor zwischen Alter Bridge und Slash auf. Trotzdem merkt man auf „World on Fire“, wie die Chemie zwischen allen Mitglieder richtig funzt. Ein Klassiker in spe jagt hier den nächsten, Hardrock, wie er auch anno 2014 einfach sein soll. Kein Wunder, dass wir wohl vergeblich auf eine Reunion des klassischen Guns n Roses Line Ups warten werden. Aber angesichts der Qualität, die Slash hier abliefert, ist das zu verschmerzen.

“World on Fire” von Slash feat. Myles Kennedy and the Conspirators ist das Album der Woche!

Lesen Sie mehr Music-News immer auch direkt auf www.rockantenne.de

 

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren