Silbermond wollen mit "Bestes Leben" einen Sommerhit landen

An diesem Freitag und damit 14 Monate und zwei Wochen nach dem ursprünglich geplanten Release-Datum veröffentlichen Silbermond ihre neue Single "Bestes Leben".
| (jom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Silbermond ist mit neuer Musik zurück.
Silbermond ist mit neuer Musik zurück. © Jens Koch

Mit "Machen wir das Beste draus" und "Ein anderer Sommer" hatten Silbermond zuletzt noch ihre persönlichen Lockdown-Gefühle mit ihren Fans geteilt. Mit ihrer neuen Single "Bestes Leben" wollen sie jetzt vor allem Zuversicht verbreiten und an die Glücksgefühle von vor der Corona-Krise erinnern. Denn der Song sollte eigentlich am 20. März 2020 veröffentlicht werden. "Als wir 'Bestes Leben' geschrieben haben, gab es noch keine Pandemie", erklärt Sängerin Stefanie Kloß (36).

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Der Song, der am 4. Juni und damit rund 14 Monate später im Regal steht, feiere Begegnungen mit Menschen. "Menschen, die uns nah sind und mit denen wir im Hier und Jetzt Zeit verbringen können. [...] Niemals hatten wir geahnt, dass Corona uns allen viele dieser kostbaren Momente so lange entreißen würde", sagt Kloß weiter. Mit dem Release des Songs wolle die Band Vorfreude auf diese Begegnungen machen, die bald wieder frei von Ängsten möglich seien. Das sommerliche Video zu "Bestes Leben" entstand unter der Regie von Drummer Andreas Nowak (38).

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren