Shindy entert Album-Charts auf Platz eins

Der Deutschrapper Shindy thront in dieser Woche auf dem ersten Rang der deutschen Album-Charts. Auch die Werke von Leonard Cohen steigen nach dessen Tod in den Hitlisten.
| (dr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Der Deutschrapper Shindy thront in dieser Woche auf dem ersten Rang der deutschen Album-Charts. Auch die Werke von Leonard Cohen steigen nach dessen Tod in den Hitlisten.

Der Deutschrapper Shindy (28) thront auf dem ersten Rang. Wie GfK Entertainment mitteilte, landet sein neues Werk "Dreams" auf Anhieb an der Spitze der Offiziellen Deutschen Album-Charts. Von dem Künstler des Bushido-Labels Ersguterjunge bedeutet dies bereits die vierte Nummer eins in seiner Karriere. Unheilig fällt hingegen mit "Von Mensch zu Mensch" von der Eins auf Rang fünf.

Hier gibt es den Song "Finale, wir kommen" von Kay One feat. Shindy bei Clipfish

Auf dem zweiten Platz ordnet sich der verstorbene Leonard Cohen (1934-2016) mit dem Longplayer "You Want It Darker" ein. Sting komplettiert mit "57th & 9th" das Treppchen, die Rolling Stones erreichen mit "Havana Moon" den vierten Rang. Übrigens: Der bekannteste Cohen-Song "Halleluja" ist in dieser Woche der höchste Neueinsteiger in den Single-Charts. Das Lied ordnete sich auf dem 27. Platz ein.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren