Schafft es Jay-Z? Nominierte für Rock & Roll Hall of Fame stehen fest

Werden sie in die Rock & Roll Hall of Fame aufgenommen? Unter den diesjährigen Nominierten für die berühmte Ruhmeshalle befinden sich Rap-Mogul Jay-Z, die Band Foo Fighters und Sängerin Tina Turner.
| (jom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Jay-Z könnte sich bald zu den Mitgliedern der Rock & Roll Hall of Fame zählen lassen.
Jay-Z könnte sich bald zu den Mitgliedern der Rock & Roll Hall of Fame zählen lassen. © s_bukley / Shutterstock.com

Mitglied der Rock & Roll Hall of Fame - ein durchaus ehrenwerter Titel. 16 Künstler haben jetzt die Chance, in die berühmte Liste mit aufgenommen zu werden. Die zuständige Stiftung hat die diesjährigen Nominierten bekanntgegeben, für die Fans nun per Online-Voting abstimmen können.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Nominiert sind unter anderem die Rapper Jay-Z (51, "The Black Album") und LL Cool J (53), die Foo Fighters, Iron Maiden, Rage Against The Machine, Kate Bush (62), Tina Turner (81), Mary J. Blige (50), Carole King (79) und Dionne Warwick (80). Tina Turner würde zum zweiten Mal aufgenommen werden, nachdem sie es 1991 als Teil von Ike & Tina Turner geschafft hatte. Carole King ist bereits als Songwriterin vertreten und würde diesmal als Sängerin in der Liste auftauchen. Der Frontmann der Foo Fighters, Dave Grohl (52), wurde bereits als Mitglied von Nirvana aufgenommen.

"Diese bemerkenswerte Auswahl spiegelt die Vielfalt und Tiefe der Künstler und Musik wider, die die Rock & Roll Hall of Fame feiert", teilte der Vorsitzende der zuständigen Stiftung, John Sykes, am Mittwoch mit. In die Ruhmeshalle schaffen es lediglich Künstler, deren erste offizielle Musikveröffentlichung 25 Jahre zurückliegt. Mit Jay-Z und den Foo Fighters gibt es damit zwei neu zugelassene Acts. Bis 30. April haben die Fans Zeit, für ihre Favoriten abzustimmen. Im Mai werden die Sieger bekanntgegeben.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren