"Rock am Ring" und "Rock im Park": Trotz Evakuieren wird gefeiert!

Die Sonne knallt vom Himmel, während die Besucher entspannt das Leben genießen. Nur die Nacht zum Sontag war für Viele noch kürzer als sonst. Wegen eines Gewitters hatten die Veranstalter das Festivalgelände evakuieren lassen. Die Bilder.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Sommer, Sonne, Festivals! Dieses Wochenende finden wieder die beiden Rockfestivals Rock im Park und Rock am Ring statt. Hier gibt's die besten Bilder!
az. dpa 82 Sommer, Sonne, Festivals! Dieses Wochenende finden wieder die beiden Rockfestivals Rock im Park und Rock am Ring statt. Hier gibt's die besten Bilder!
Am Freitag noch beim "Rock am Ring" dabei, waren "die Toten Hosen" am Samstag in Nürnberg beim "Rock im Park".
dpa 82 Am Freitag noch beim "Rock am Ring" dabei, waren "die Toten Hosen" am Samstag in Nürnberg beim "Rock im Park".
Und die "Rock im Park"-Besucher? Viele nutzten offene Hydranten um sich abzukühlen.
dpa 82 Und die "Rock im Park"-Besucher? Viele nutzten offene Hydranten um sich abzukühlen.
Festival-Sommer 2015: Rock am Ring und Rock im Park: Trotz Evakuieren wird gefeiert! - Musik - Abendzeitung München
dpa 82
Bei knapp 30 Grad auch die vollkommen richtige Entscheidung um das Festival zu überstehen!
dpa 82 Bei knapp 30 Grad auch die vollkommen richtige Entscheidung um das Festival zu überstehen!
Manch einer stellte sich, wie dieses Duo, einfach nur in den "Hydranten-Regen".
dpa 82 Manch einer stellte sich, wie dieses Duo, einfach nur in den "Hydranten-Regen".
Tja und manch einer nutzte den künstlichen Regenschauer für ein feuchtes Küsschen!
dpa 82 Tja und manch einer nutzte den künstlichen Regenschauer für ein feuchtes Küsschen!
Andere nutzten den aufgeweichten Matchboden für eine ordentliche Schlammschlacht!
dpa 82 Andere nutzten den aufgeweichten Matchboden für eine ordentliche Schlammschlacht!
So ein Matschküsschen ist schon was besonderes.
dpa 82 So ein Matschküsschen ist schon was besonderes.
Andere Rockfans im Park entspannten derweil auf dem Campingplatz.
dpa 82 Andere Rockfans im Park entspannten derweil auf dem Campingplatz.
Leider auch in diesem Jahr mit reichlich Müll.
dpa 82 Leider auch in diesem Jahr mit reichlich Müll.
Auch beim "Rock am Ring" ging es am zweiten Tag weiter - auch am Samstag ließen sich Fans vor der Hauptbühne über die Menge tragen.
dpa 82 Auch beim "Rock am Ring" ging es am zweiten Tag weiter - auch am Samstag ließen sich Fans vor der Hauptbühne über die Menge tragen.
Crowdsurfing ist einfach immer ein Highlight auf Festivals!
dpa 82 Crowdsurfing ist einfach immer ein Highlight auf Festivals!
Irgendetwas ungewöhnliches in der Fasnmasse zu sehen?
dpa 82 Irgendetwas ungewöhnliches in der Fasnmasse zu sehen?
Wie wäre es mit diesem Herrn und seine Zebramaske!
dpa 82 Wie wäre es mit diesem Herrn und seine Zebramaske!
Alternativ dieser Herr - einfach nur Crowdsurfen oder auf Schultern sitzen war ihm wohl zu langweilig.
dpa 82 Alternativ dieser Herr - einfach nur Crowdsurfen oder auf Schultern sitzen war ihm wohl zu langweilig.
Zu welcher Band könnten wohl diese Fans mit den verrückten Kopfbedeckungen beim "Rock am Ring" gehören.
dpa 82 Zu welcher Band könnten wohl diese Fans mit den verrückten Kopfbedeckungen beim "Rock am Ring" gehören.
Die Antwort: "Deichkind"! Auch ein Mitglied der Band trägt das bekannte Outfit der Hip-Hop-Crew.
dpa 82 Die Antwort: "Deichkind"! Auch ein Mitglied der Band trägt das bekannte Outfit der Hip-Hop-Crew.
Ein Mitglied der deutschen Hip-Hop-Formation "Deichkind" steht mit einem Brain-Helm auf der Bühne beim "Rock am Ring"-Festival.
dpa 82 Ein Mitglied der deutschen Hip-Hop-Formation "Deichkind" steht mit einem Brain-Helm auf der Bühne beim "Rock am Ring"-Festival.
Und dieses Gehirn wird ordentlich groß!
dpa 82 Und dieses Gehirn wird ordentlich groß!
Auch die britische Electro-Punk-Band "The Prodigy" war am 06.06.2015 beim Festival "Rock am Ring" in Mendig dabei.
dpa 82 Auch die britische Electro-Punk-Band "The Prodigy" war am 06.06.2015 beim Festival "Rock am Ring" in Mendig dabei.
Sänger Keith Palmer alias Maxim tritt zusammen mit seiner Band beim Festival in Mending auf.
dpa 82 Sänger Keith Palmer alias Maxim tritt zusammen mit seiner Band beim Festival in Mending auf.
Sänger Felix Brummer tritt beim Festival "Rock am Ring" mit "Kraftklub" auf der Hauptbühne auf.
dpa 82 Sänger Felix Brummer tritt beim Festival "Rock am Ring" mit "Kraftklub" auf der Hauptbühne auf.
Es scheint der Band zu gefallen vor den tausenden Rockfans auf der Hauptbühne zu performen.
dpa 82 Es scheint der Band zu gefallen vor den tausenden Rockfans auf der Hauptbühne zu performen.
Das Gelände kann sich sehen lassen.
dpa 82 Das Gelände kann sich sehen lassen.
Das Areal des "Rock am Ring" von oben aufgenommen.
dpa 82 Das Areal des "Rock am Ring" von oben aufgenommen.
Sommer, Sonne, Festivals! Dieses Wochenende finden wieder die beiden Rockfestivals Rock im Park und Rock am Ring statt. Hier gibt's die besten Bilder!
az, dpa 82 Sommer, Sonne, Festivals! Dieses Wochenende finden wieder die beiden Rockfestivals Rock im Park und Rock am Ring statt. Hier gibt's die besten Bilder!
Party, Party, Party! Das Rock im Park hat angefangen - vor der Hauptbühne warten tausende Fans auf die Bands.
dpa 82 Party, Party, Party! Das Rock im Park hat angefangen - vor der Hauptbühne warten tausende Fans auf die Bands.
Was tun gegen die Hitze? Diese Mädles beim "Rock im Park" trinken Wasser und gießen es sich über den Kopf!
dpa 82 Was tun gegen die Hitze? Diese Mädles beim "Rock im Park" trinken Wasser und gießen es sich über den Kopf!
Diese Beiden halten sich eher an hopfenhaltige Getränke auf dem Campingplatz am Dutzendteich beim "Rock im Park".
dpa 82 Diese Beiden halten sich eher an hopfenhaltige Getränke auf dem Campingplatz am Dutzendteich beim "Rock im Park".
Eine Besucherin des "Rock im Park" feiert am 05.06.2015 vor der Hauptbühne.
dpa 82 Eine Besucherin des "Rock im Park" feiert am 05.06.2015 vor der Hauptbühne.
Unter anderem dabei: Die "Beatsteaks" mit Sänger und Gitarrist Arnim Teutoburg-Weiß.
dpa 82 Unter anderem dabei: Die "Beatsteaks" mit Sänger und Gitarrist Arnim Teutoburg-Weiß.
Auch Band-Kollege Bernd Kurtzke genießt den Auftritt.
dpa 82 Auch Band-Kollege Bernd Kurtzke genießt den Auftritt.
Fans feiern vor der Parkbühne beim "Rock im Park" den Auftritt der australische Metalcore-Band "Parkway Drive".
dpa 82 Fans feiern vor der Parkbühne beim "Rock im Park" den Auftritt der australische Metalcore-Band "Parkway Drive".
Eines der Montags-Highlight: Der Auftritt der britischen Hardrockband "Motörhead" auf der Parkbühne.
dpa 82 Eines der Montags-Highlight: Der Auftritt der britischen Hardrockband "Motörhead" auf der Parkbühne.
Ein anderes "Rock im Park"-Highlight: Slipknot!
dpa 82 Ein anderes "Rock im Park"-Highlight: Slipknot!
Ein anderes "Rock im Park"-Highlight: Slipknot!
dpa 82 Ein anderes "Rock im Park"-Highlight: Slipknot!
Ein anderes "Rock im Park"-Highlight: Slipknot!
dpa 82 Ein anderes "Rock im Park"-Highlight: Slipknot!
Ein anderes "Rock im Park"-Highlight: Slipknot!
dpa 82 Ein anderes "Rock im Park"-Highlight: Slipknot!
Auch abseits der Parkbühne wurde gefeiert: Zum Beispiel auf einer Tanzfläche auf dem Gelände.
dpa 82 Auch abseits der Parkbühne wurde gefeiert: Zum Beispiel auf einer Tanzfläche auf dem Gelände.
Nicht nur im Park, auch bei "Rock am Ring" ist es wieder voll. 90.000 werden dieses Jahr erwartet!
dpa 82 Nicht nur im Park, auch bei "Rock am Ring" ist es wieder voll. 90.000 werden dieses Jahr erwartet!
Während sich die einen entspannt auf den Schultern tragen lassen, ...
dpa 82 Während sich die einen entspannt auf den Schultern tragen lassen, ...
verkündet dieses Mädel beim "Rock am Ring" wo sie - zumindest ihrem Vater zufolge - eigentlich ist.
dpa 82 verkündet dieses Mädel beim "Rock am Ring" wo sie - zumindest ihrem Vater zufolge - eigentlich ist.
Einmal Crowdsurfing bitte! In der Menge vor der Hauptbühne beim "Rock am Ring" kein Problem!
dpa 82 Einmal Crowdsurfing bitte! In der Menge vor der Hauptbühne beim "Rock am Ring" kein Problem!
Auch dieser Rockfan genießt das Erlebnis in der Menge..oder eher darüber.
dpa 82 Auch dieser Rockfan genießt das Erlebnis in der Menge..oder eher darüber.
Die freude sieht man ihm deutlich an!
dpa 82 Die freude sieht man ihm deutlich an!
Musikalisch waren schon am Freitag einige Highlights geboten: Sammy Amara, Frontmann der deutschen Punkrock-Band "Broilers" beim Auftritt.
dpa 82 Musikalisch waren schon am Freitag einige Highlights geboten: Sammy Amara, Frontmann der deutschen Punkrock-Band "Broilers" beim Auftritt.
Auch die US-amerikanischen Hardcore-Band "A day to remember" waren in diesem Jahr beim "Rock am Ring" am Start.
dpa 82 Auch die US-amerikanischen Hardcore-Band "A day to remember" waren in diesem Jahr beim "Rock am Ring" am Start.
Jeremy Mc Kinnon, Frontmann der US-Rocker, heizte dabei der Crowd ordentlich ein.
dpa 82 Jeremy Mc Kinnon, Frontmann der US-Rocker, heizte dabei der Crowd ordentlich ein.
Auch Zach Blair, Gitarrist der US-amerikanischen Punkrock-Band "Rise Against", ließ es am Freitagabend krachen.
dpa 82 Auch Zach Blair, Gitarrist der US-amerikanischen Punkrock-Band "Rise Against", ließ es am Freitagabend krachen.
Ebenfalls am Start gewesen: Marilyn Manson.
dpa 82 Ebenfalls am Start gewesen: Marilyn Manson.
Ebenfalls am Start gewesen: Marilyn Manson.
dpa 82 Ebenfalls am Start gewesen: Marilyn Manson.
Beim "Rock am Ring" dürfen natürlich auch Campino und "Die Toten Hosen" nicht fehlen!
dpa 82 Beim "Rock am Ring" dürfen natürlich auch Campino und "Die Toten Hosen" nicht fehlen!
Am Freitag waren die Düsseldorfer auf der Hauptbühne zu sehen.
dpa 82 Am Freitag waren die Düsseldorfer auf der Hauptbühne zu sehen.
Inklusive Sprungeinlage von Campino.
dpa 82 Inklusive Sprungeinlage von Campino.
Angekündigt wurden die Hosen übrigens von Veranstalter Marek Lieberberg himself.
dpa 82 Angekündigt wurden die Hosen übrigens von Veranstalter Marek Lieberberg himself.
Nicht ganz so schön wurde es in der Nacht. Ein Unwetter sorgte für Chaos und verletzte knapp 30 Besucher des Rock am Ring.
az, dpa 82 Nicht ganz so schön wurde es in der Nacht. Ein Unwetter sorgte für Chaos und verletzte knapp 30 Besucher des Rock am Ring.
Zahlreiche Pavillons wurden zerstört.
dpa 82 Zahlreiche Pavillons wurden zerstört.
Überall auf dem Geländen finden sich solche Bilder
dpa 82 Überall auf dem Geländen finden sich solche Bilder
Damit war in den Morgenstunden erstmal aufräumen angesagt. Am Samstag geht es im Laufe des Tages dann mit dem Festival weiter!
dpa 82 Damit war in den Morgenstunden erstmal aufräumen angesagt. Am Samstag geht es im Laufe des Tages dann mit dem Festival weiter!
Sommer, Sonne, Festivals! Dieses Wochenende finden wieder die beiden Rockfestivals Rock im Park und Rock am Ring statt. Hier gibt's die besten Bilder!
az, dpa 82 Sommer, Sonne, Festivals! Dieses Wochenende finden wieder die beiden Rockfestivals Rock im Park und Rock am Ring statt. Hier gibt's die besten Bilder!
Schon vor dem Start war gute Laune angesagt: Besucher posieren vor dem offiziellen Beginn des "Rock im Park" auf einem Campingplatz.
dpa 82 Schon vor dem Start war gute Laune angesagt: Besucher posieren vor dem offiziellen Beginn des "Rock im Park" auf einem Campingplatz.
Die ersten Besucher des "Rock im Park" sind da! Mit Sack und Pack treffen sie am Freitag auf einem Campingplatz ein. Das Festival dauert bis zum 7. Juni.
dpa 82 Die ersten Besucher des "Rock im Park" sind da! Mit Sack und Pack treffen sie am Freitag auf einem Campingplatz ein. Das Festival dauert bis zum 7. Juni.
Wegen der großen Hitze füllen Besucher vor dem offiziellen Beginn des Musikfestivals "Rock im Park") ihre Kanister mit Trinkwasser. Das Festival dauert bis zum 7. Juni.
dpa 82 Wegen der großen Hitze füllen Besucher vor dem offiziellen Beginn des Musikfestivals "Rock im Park") ihre Kanister mit Trinkwasser. Das Festival dauert bis zum 7. Juni.
Zeitgleich zum Rock im Park findet das Schwesterfestival des "Rock am Ring" statt. Zu dem dreitägigen Festival vom 05. bis 07. Juni 2015, das erstmals nicht am Nürburgring, sondern auf einem ehemaligen Militärflugplatz in Mendig stattfindet, werden 90.000 Musikfans erwartet.
dpa 82 Zeitgleich zum Rock im Park findet das Schwesterfestival des "Rock am Ring" statt. Zu dem dreitägigen Festival vom 05. bis 07. Juni 2015, das erstmals nicht am Nürburgring, sondern auf einem ehemaligen Militärflugplatz in Mendig stattfindet, werden 90.000 Musikfans erwartet.
Vom Campingsplatz am Festivalgelände hat man die Hauptbühne auf dem ehemaligen Militärflughafen perfekt im Blick.
dpa 82 Vom Campingsplatz am Festivalgelände hat man die Hauptbühne auf dem ehemaligen Militärflughafen perfekt im Blick.
Ein Rockfan fotografiert am 04.06.2015 das Campinggelände des "Rock am Ring" von einem Riesenrad aus.
dpa 82 Ein Rockfan fotografiert am 04.06.2015 das Campinggelände des "Rock am Ring" von einem Riesenrad aus.
Das Campinggelände des "Rock am Ring" auf einem ehemaligen Militärflugplatz ist bereits seit dem 04.06.2015 vollständig von Zelten bedeckt.
dpa 82 Das Campinggelände des "Rock am Ring" auf einem ehemaligen Militärflugplatz ist bereits seit dem 04.06.2015 vollständig von Zelten bedeckt.
Kühle Drinks und eine fruchtige Wassermelone: Diese "Rock am Ring"-Besucher aus Bernkastel-Kues kühlen sich bei sommerlichen Temperaturen ab.
dpa 82 Kühle Drinks und eine fruchtige Wassermelone: Diese "Rock am Ring"-Besucher aus Bernkastel-Kues kühlen sich bei sommerlichen Temperaturen ab.
Ein eigenes Trampolin beim Festival?
dpa 82 Ein eigenes Trampolin beim Festival?
Die Truppe aus aus Bernkastel-Kues ist wirklich mit allem beim "Rock am Ring" dabei.
dpa 82 Die Truppe aus aus Bernkastel-Kues ist wirklich mit allem beim "Rock am Ring" dabei.
Wer nicht nur trinken will sollte sich an Rockfan Ramon wenden. Der Freiburger Freiburg sorgt mit seiner Wasserpistole für Abkühlung.
dpa 82 Wer nicht nur trinken will sollte sich an Rockfan Ramon wenden. Der Freiburger Freiburg sorgt mit seiner Wasserpistole für Abkühlung.
Diese Rockfans aus Freiburg sind am 04.06.2015 mit einem extra "Wagen" beim "Rock am Ring" eingetroffen.
dpa 82 Diese Rockfans aus Freiburg sind am 04.06.2015 mit einem extra "Wagen" beim "Rock am Ring" eingetroffen.
Rockfans aus Neustadt/Weinstrasse reisen beim Festival "Rock am Ring" in Mendig mit großem Gepäck an.
dpa 82 Rockfans aus Neustadt/Weinstrasse reisen beim Festival "Rock am Ring" in Mendig mit großem Gepäck an.
Auch die Gemeinde begrüßte doe Festivalfahrer: Ein Banner mit der Aufschrift «Mendig grüßt» ist am Rande des Rockfestivals "Rock am Ring" an einem Laternenmast befestigt.
dpa 82 Auch die Gemeinde begrüßte doe Festivalfahrer: Ein Banner mit der Aufschrift «Mendig grüßt» ist am Rande des Rockfestivals "Rock am Ring" an einem Laternenmast befestigt.
Die Stadt hat sich bestens auf die Besucher eingestellt: Katarina (l) und Ann-Kathrin zeigen in einem Bekleidungsgeschäft T-Shirts zum Rockfestival "Rock am Ring".
dpa 82 Die Stadt hat sich bestens auf die Besucher eingestellt: Katarina (l) und Ann-Kathrin zeigen in einem Bekleidungsgeschäft T-Shirts zum Rockfestival "Rock am Ring".
Was auf keinen Fall fehlen darf: Das Survival-Paket von Apothekerin Irina Schlags, das für die Besucher des Rockfestivals "Rock am Ring" vorgesehen ist.
dpa 82 Was auf keinen Fall fehlen darf: Das Survival-Paket von Apothekerin Irina Schlags, das für die Besucher des Rockfestivals "Rock am Ring" vorgesehen ist.
Olaf Waldecker, Inhaber eines Schreib- und Spielwarengeschäfts, zeigt in Mendig (Rheinland-Pfalz) eine Trinkflasche, die er für die Besucher des Rockfestivals "Rock am Ring" entworfen hat.
dpa 82 Olaf Waldecker, Inhaber eines Schreib- und Spielwarengeschäfts, zeigt in Mendig (Rheinland-Pfalz) eine Trinkflasche, die er für die Besucher des Rockfestivals "Rock am Ring" entworfen hat.
Weitere Bilder des Rock am Ring.
dpa 82 Weitere Bilder des Rock am Ring.
Weitere Bilder des Rock am Ring.
dpa 82 Weitere Bilder des Rock am Ring.
Weitere Bilder des Rock am Ring.
dpa 82 Weitere Bilder des Rock am Ring.
Weitere Bilder vom Rock am Ring.
dpa 82 Weitere Bilder vom Rock am Ring.

Die Sonne knallt vom Himmel, während die Besucher entspannt das Leben genießen. Nur die Nacht zum Sontag war für Viele noch kürzer als sonst. Wegen eines Gewitters hatten die Veranstalter das Festivalgelände evakuieren lassen. Das klappte reibungslos.

Mendig/Nürnberg - Drei Tage lang haben fast 80 000 Besucher bei "Rock im Park" die Musik und das Leben gefeiert. Das Festival verlief ohne größere Zwischenfälle; allerdings verletzte ein explodierender Campinggaskocher vier Menschen, einen davon schwer. Auch die extreme Hitze machte vielen Besuchern zu schaffen. In der Nacht zum Sonntag hielt dann auch noch ein Gewitter die Veranstalter und Helfer in Atem. Zum Schutz vor Hagel und Blitzen ordneten sie die Evakuierung des gesamten Geländes an.

Nach Angaben der Polizeieinsatzleitung wurden die rund 20 000 Festivalbesucher aufgefordert, gemäß einem Evakuierungsplan in einer Messehalle, einem Parkhaus und den Säulengängen der früheren Nazi-Kongresshalle Schutz zu suchen. Rund 12 600 folgten der entsprechenden Aufforderung der Sicherheitskräfte. Noch mal so viele suchten in ihren Autos vor den Gewitterböen und dem tropischen Sturzregen Schutz, berichteten Beobachter.

Polizei-Einsatzleiter Klaus Wild lobte am Sonntag die Disziplin der Festbesucher: "Wenn man bedenkt, dass man so was auf einem Festival gar nicht vorher üben kann, hat die Räumung des Festivals gut geklappt."

Auch sonst verzeichnete die Polizei bis auf die Gaskocher-Explosion mit mehreren Verletzten an den drei Festivaltagen keine größeren Zwischenfälle. So verzeichnete die Polizei bis zum Sonntagmittag nur drei Körperverletzungsdelikte; im Vorjahr waren es noch 14 gewesen. Deutlich gestiegen sei jedoch die Zahl der gemeldeten Diebstähle - und zwar von 36 im Jahr 2014 auf 61 in diesem Jahr.

Ein 23 Jahre alter Dresdner hatte besonderes Pech: Er wurde während des diesjährigen Festivals gleich dreimal bestohlen: Neben einem Campingstuhl klaute man ihm sein Bierfass und zu guter Letzt auch noch seine Reisetasche. Die Polizei nahm nach Wilds Angaben inzwischen eine 25 Jahre alte Frau fest; sie war aufgefallen, weil sie leerstehende Zelte durchstöberte. Die Verdächtige, die keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, wurde vorübergehend festgenommen.

Derweil waren die Sanitäter in diesem Jahr bei "Rock im Park" weniger gefragt als im Vorjahr. 3800 Einsätze verzeichneten die Ersthelfer und Notärzte. Im Vorjahr waren es 4430 gewesen. Vor allem die Hitze habe vielen Festivalbesuchern zugesetzt, berichtete der Sprecher der Arbeitsgemeinschaft der Rettungssanitäter, Thomas Bumiller. Viele hätten die Sanitätszelte mit schwerem Sonnenbrand und Sonnenstich-Symptomen aufgesucht.

Erstaunliche Fakten zu Rock am Ring und Rock im Park

"Rock im Park" fand heuer zum 20. Mal statt. Das Festival ist die kleine Schwester von "Rock am Ring", das parallel stattfindet - in diesem Jahr zum ersten Mal nicht mehr am Nürburgring, sondern in Mendig. Dort verlief das Wochenende weniger harmlos - bei einem schweren Gewitter schlugen am Samstag drei Blitze in das Festivalgelände ein und verletzten 33 Menschen. Für das größte Rockfestival in Bayern waren nach Angaben der Veranstalter sämtliche 75 000 Drei-Tages-Tickets seit Wochen ausverkauft. Am Freitag und Samstag gingen auch die Tagestickets vollständig weg.

Sehen Sie in unserer Klickstrecke die besten Bilder der beiden Festivals.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren