Robbie Williams hat sein Konzert in Bonn verschoben

Eigentlich sollte Robbie Williams am 18. Mai zum 250. Jubiläumsjahr von Ludwig van Beethoven auf der Hofgartenwiese in Bonn auftreten - nun muss auch dieses Konzert aufgrund des Coronavirus verschoben werden. Doch es gibt schon einen Ersatztermin.
| (mia/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Robbie Williams kommt etwas später nach Bonn
Keith Mayhew/Landmark Media/imagecollect Robbie Williams kommt etwas später nach Bonn

Auch Robbie Williams (46, "Feel") und seine Fans müssen sich dem Coronavirus beugen: Wie die Deutsche Telekom heute bekannt gab, muss der Superstar seinen geplanten Auftritt am 18. Mai 2020 auf der Bonner Hofgartenwiese verlegen. Williams sollte im Rahmen des 250. Jubiläumsjahres von Ludwig van Beethoven (1770-1827) ein exklusives Konzert vor 25.000 Menschen in dessen Geburtsstadt spielen.

Robbie Williams in seinem Element: Den Live-Mitschnitt "Robbie Williams: One Night at the Palladium" hier auf Amazon sehen

Ein neuer Termin ist - in Absprache aller Beteiligten - allerdings schon gefunden worden: Das Konzert ist nun für den 31. August 2020 geplant. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können bis zum 31. Mai 2020 an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden. Von Terminverschiebungen auf der Hofgartenwiese sind außerdem Konzerte von Kraftwerk und den Fantastischen Vier betroffen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren