Rammstein sind wieder im Studio

Schon vor einigen Wochen ging das Gerücht um, dass sich Rammstein wieder in ein französisches Studio zurückgezogen hätten - nun ist es bestätigt. Die Band postete ein Foto und ein Video von sich auf Instagram, offensichtlich bei der Arbeit.
| (mia/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Rammstein auf der Bühne in Moskau
Yulia Grigoryeva/Shutterstock.com Rammstein auf der Bühne in Moskau

Rammstein sind zurück im Studio. Wie auf dem Instagram-Account der Band zu sehen ist, haben sich die Musiker wieder in das La Fabrique im französischen Saint-Rémy-de-Provence eingemietet. Zu einem Bild, in dem sie in den Studioräumen an ihren Instrumenten sitzen, schreibt die Band: "Leider keine Tour dieses Jahr - aber es ist großartig wieder im Studio zu sein."

Das letzte Album "Rammstein" hier auf Amazon hören oder bestellen

Auch ein Video existiert von der neuen, alten Arbeitsresidenz Rammsteins. Darin zeigt Gitarrist Paul Landers (55) erst den Garten, dann die holzvertäfelten und mit Büchern, Platten und Co. gesäumten Wände im Inneren des Hauses und schließlich Schlagzeuger Christoph Schneider (54) bei der Arbeit. Damit ist nun endgültig bestätigt, worüber schon seit fast einem Monat spekuliert wird: Die Band ist offenbar wieder am Werk. Dass es sich bei der gemeinsamen Arbeit um neue Stücke handelt, wäre naheliegend - Schneider hatte bereits in einem Podcast erwähnt, dass die Band während der Corona-Zwangspause neue Songs entwickelt hätte.

Rammstein hatten bereits ihr letztes Album "Rammstein" vor zweieinhalb Jahren in den beeindrucken Räumen der La Fabrique-Studios aufgenommen. Erst im März dieses Jahres hatte der Account der Studios eine kleine Bilder-Rückschau über den Aufnahmeprozess gepostet, die die Bandmitglieder etwa beim gemeinsamen Essen vor dem Haus oder in der Telefonpause im Garten zeigt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren