Rammstein: Europa-Tour endgültig abgesagt

Rammstein haben ihre komplette Europa-Tour in diesem Sommer abgesagt. Möglicherweise findet allerdings die Nordamerika-Tour statt.
| (dr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Till Lindemann, Frontmann von Rammstein, geht mit seiner Band diesen Sommer in Europa nicht auf Tour.
Yulia Grigoryeva / Shutterstock.com Till Lindemann, Frontmann von Rammstein, geht mit seiner Band diesen Sommer in Europa nicht auf Tour.

Jetzt ist es amtlich: Rammstein ("Engel") haben offiziell ihre komplette Europa-Tournee abgesagt. Aufgrund lokaler Veranstaltungsverbote im Zusammenhang mit Covid-19, die nunmehr fast alle geplanten Termine betreffen würden, könne die Stadion-Tour 2020 in Europa leider nicht stattfinden. Das teilte die Band auf ihrer Homepage mit. Man prüfe derzeit, ob die Termine nachzuholen sind und wolle dies schnellstens kommunizieren. Alle Tickets würden dann ihre Gültigkeit behalten.

Hier gibt es die DVD "Rammstein in Amerika - Live from Madison Square Garden".

Nach dem riesigen Erfolg der Stadion-Tour im vergangenen Jahr wollte die Band die Tournee ab Ende Mai in zahlreichen Stadien mit bis zu 80.000 Zuschauern in ganz Europa fortsetzen. Die Fans in Übersee können allerdings noch hoffen: Bislang von der Absage unberührt scheinen die geplanten Konzerte in Nordamerika. Dort planen Rammstein vom 20. August bis 27. September insgesamt elf Auftritte in Kanada, Mexiko und den Vereinigten Staaten.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren