Pietro Lombardi begeistert Fans mit neuem Song "Warum"

Sänger Pietro Lombardi hat einen neuen Song veröffentlicht. Fans und Promis sind begeistert. Vielen stellt sich aber auch eine Frage...
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
"Warum": Sänger Pietro Lombardi hat eine neue Single veröffentlicht.
"Warum": Sänger Pietro Lombardi hat eine neue Single veröffentlicht. © Universal Music

Während Sänger Pietro Lombardi (28, "Senorita") privat noch mit seiner Coronavirus-Infektion kämpft, wurde am heutigen Freitag sein neuer Song veröffentlicht. In "Warum" besingt er die "schmerzhafte Situation, wenn manche Dinge unausgesprochen bleiben und man einfach noch nicht bereit ist, einander für immer loszulassen", heißt es in einem Statement seiner Plattenfirma.

Anzeige für den Anbieter glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Den Fans scheinen die gefühlvollen RnB-Vocals in Verbindung mit den Urban-Popsounds sehr gut zu gefallen. "Bester Song", "Wow" oder "Ich fühl's! Toller Song", ist bei Instagram unter der Veröffentlichung zu lesen. Auch unzählige Promis wie Evelyn Burdecki, Kay One oder Kevin Prince Boateng hinterlassen ähnliche Kommentare oder Likes. Schnell stellt sich aber auch die Frage, ob der Song wohl für seine Ex-Freundin bestimmt ist. Im Herbst hatten die beiden ihre Liebe öffentlich gemacht und einen Monat später wieder für beendet erklärt.

Anzeige für den Anbieter instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren