Open-Air-Konzerte 2020: Sido und Roland Kaiser bilden den Auftakt

Der verspätete Open-Air-Sommer kann kommen: In Berlin machen im September Sido und Roland Kaiser den Anfang.
| (cos/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Sido (links) und Roland Kaiser stehen im September in Berlin auf der Bühne.
[M] imago images/ Stefan Bösl/POP-EYE/Ben Kriemann Sido (links) und Roland Kaiser stehen im September in Berlin auf der Bühne.

Der deutsche Open-Air-Sommer findet 2020 mit leichter Verspätung statt. Mussten aufgrund der Corona-Pandemie vorerst alle Veranstaltungen abgesagt werden, kehren nun die ersten Künstler zurück auf die Bühne - Sido (39, "Bilder im Kopf") und Roland Kaiser (68, "Dich zu lieben") gehören dazu. Sie eröffnen im September die Open-Air-Konzertreihe in der Berliner Waldbühne.

Das Album "Alles oder dich" von Roland Kaiser hier streamen.

Unter Einhaltung bestehender Hygiene- und Abstandsregeln sollen in der Location laut Veranstalter etwa acht bis zehn Shows verschiedener Künstler gespielt werden. Das Konzert von Roland Kaiser am 4. September sowie jenes von Sido am 5. September wurden bereits offiziell bestätigt. Weitere sollen folgen. Der Ticket-Vorverkauf für die Open-Air-Konzerte in der Hauptstadt startet kommende Woche am 27. Juli.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren