Musikstreaming immer beliebter: Mariah Carey bricht eigenen Rekord

Was für die Filmbranche gilt, zählt auch für die Musikindustrie: Streaming wird immer beliebter. In Deutschland wurden 2020 neue Rekorde bei den Abrufzahlen erreicht. Mariah Carey übertraf sich dabei einmal mehr selbst.
| (dr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Mariah Carey hat ihren eigenen Streaming-Rekord gebrochen.
Mariah Carey hat ihren eigenen Streaming-Rekord gebrochen. © Everett Collection / Shutterstock.com

Der Musikstreamingsektor ist in Deutschland weiterhin auf dem Vormarsch. Wie GfK Entertainment mitteilte, wurden hierzulande im abgelaufenen Jahr 2020 stolze 139 Millionen Musikstreams generiert. Das sei fast ein Drittel mehr als 2019, und drei Viertel mehr als noch vor zwei Jahren. Damit entwickelt sich das Audio-Streaming immer mehr zum umsatzstärksten Format des deutschen Musikmarktes.

Anzeige für den Anbieter glomex über den Consent-Anbieter verweigert

In der Kategorie "meistgestreamter Song binnen 24 Stunden" gelang Mariah Carey (50) mit ihrem Weihnachtshit "All I Want For Christmas Is You" ausgerechnet an Heiligabend mit 4,5 Millionen Klicks ein neuer Rekord. Carey übertraf ihre eigene Bestmarke vom Vorjahr noch einmal um 1,3 Millionen Aufrufe. An zweiter Stelle steht im Übrigen "Last Christmas" von Wham! mit ebenfalls starken 4,2 Millionen Streams.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren