Mit Engler, Oerding und Zucchero: Neues Duett-Album von Peter Maffay

Eine ganz besondere Überraschung für die Fans: Peter Maffay hat ein neues Album angekündigt, auf dem es nur Duette zu hören geben wird.
| (wue/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Peter Maffay bei einem Auftritt in Berlin
imago images/Future Image Peter Maffay bei einem Auftritt in Berlin

Kult-Rocker Peter Maffay (71) hat überraschend ein neues Album angekündigt. Dieses wird "Peter Maffay und ..." heißen und soll am 27. November erscheinen. "Für mich sind Begegnungen - vor allem die musikalischen - Landmarken auf unserem Lebensweg", schreibt Maffay bei Instagram. "Zu sehen, wie ein Song durch ein Duett eine neue Interpretation und Energie erhält, ist eine wunderschöne Erfahrung." Deshalb widme er sich diesem Thema jetzt mit einem ganzen Best-of-Album. Dieses soll nur Duette enthalten.

Hier kann das Duett-Album "Peter Maffay und ..." bereits vorbestellt werden

Wer ist dabei?

Mit 17 Songs blickt Maffay auf die vergangenen 50 Jahre und einige seiner größten Hits zurück. Mit dabei sind unter anderem "Über sieben Brücken" mit dem verstorbenen Herbert Dreilich (1942-2004) von Karat, "Tiefer" mit Hartmut Engler (58) von Pur, "Jetzt" mit Johannes Oerding (38) und "Diamante" mit Zucchero (65).

"Mit eurem Gesang werdet ihr Teil eines Best-of-Albums", verspricht Maffay zudem und deutet damit an, dass auch "Für immer jung" in einer Fassung, in der mehr als 170 Fans zu hören sind, dabei sein wird. Maffay hatte bereits im August zum gemeinsamen Singen aufgerufen und hat nun die dazugehörige Single und auch ein passendes Musikvideo als Teile seiner Kampagne #GemeinsamGegenEinsam veröffentlicht.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren