Mit "Alane": Robin Schulz landet zehnte Nummer eins in den Radiocharts

Rekord für Robin Schulz: Als erster deutscher Künstler erreicht er seine zehnte Nummer eins in den Deutschen Airplay-Charts.
| (rto/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Robin Schulz durchbricht als erster deutscher Künstler die Schallmauer von zehn Airplay Nummer-eins-Hits.
Warner Music/ Lennart Gelke Robin Schulz durchbricht als erster deutscher Künstler die Schallmauer von zehn Airplay Nummer-eins-Hits.

Den Titel für den offiziellen Sommerhit 2020 musste er noch an Jason Derulo (30, "Savage Love") abtreten, doch jetzt kann sich Produzent und DJ Robin Schulz (33) zumindest einen Rekord ans Revers heften. Mit seinem Rework von Wes' "Alane" aus dem Jahr 1996 toppt er zum zehnten Mal mit einem seiner Songs die offiziellen Deutschen Airplay-Charts.

Holen Sie sich hier "Alane" von Robin Schulz und Wes

Damit durchbricht er als erster deutscher Künstler überhaupt diese Schallmauer. Überboten wird der 33-jährige Osnabrücker nur von Pop-Diva Pink (40. "Hurts 2B Human"), die insgesamt zwölf Mal die Pole Position belegte.

Die Deutschen Airplay-Charts, oder auch Radiocharts, beinhalten die meistgespielten Lieder im deutschen Hörfunk.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren