Mega-Comeback im nächsten Jahr: Tic Tac Toe kommen zurück!

2020 soll die deutsche 90er-Girlgroup Tic Tac Toe wieder auf Tour gehen. Für das Comeback gibt es allerdings noch keine festen Termine.
| (wue/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Derartige Einigkeit präsentierten Jazzy, Lee und Ricky (v.l.) auf ihrer legendären Pressekonferenz nicht
imago images / APress Derartige Einigkeit präsentierten Jazzy, Lee und Ricky (v.l.) auf ihrer legendären Pressekonferenz nicht

In den 1990er Jahren wurden Lee (Liane Wiegelmann), Jazzy (Marlene Tackenberg) und Ricky (Ricarda Wältken) mit der Girlgroup Tic Tac Toe dank frechen Texten und jeder Menge Attitüde zu Megastars in Deutschland. Nach einem legendären Streit auf einer Pressekonferenz im Jahr 1997 trennte sich die Gruppe allerdings. Ein erstes Comeback Mitte der 2000er schlug fehl, erneut kam es zur Trennung. Doch 2020 soll Tic Tac Toe wieder auf der Bühne stehen, wie der Tourveranstalter MPM Music bekanntgibt.

Hier gibt es die Songs von Tic Tac Toe zum Download, im Stream und auf CD

Wann geht es genau los?

Zwar soll das Comeback im kommenden Jahr starten, derzeit ist aber leider noch unklar, wann es genau losgehen soll. Einzelne Termine für die anstehende Tour gibt es noch nicht. Außerdem ist noch ungewiss, ob die Band in Originalbesetzung auftreten wird - oder ob womöglich ein neues Mitglied die Gruppe komplettieren könnte. Sobald es Neuigkeiten zur Besetzung gibt, will der Veranstalter diese schnellstmöglich mitteilen.

Fans werden sich in jedem Fall darauf freuen, Hits wie "Warum?", "Ich find' dich scheiße" oder "Verpiss' dich" live erleben zu können. Und wenn es nur für den Kick, für den Augenblick ist...

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren