Louis Tomlinson: "Das Oktoberfest steht noch auf meiner To-Do-Liste"

Louis Tomlinson ist zurück: Mit seiner neuen Single "Kill My Mind" gibt er einen Vorgeschmack auf sein Debütalbum, das 2020 erscheinen soll. Was bei dem Sänger als nächstes ansteht und wie er zum Münchner Oktoberfest steht, verrät er im Interview.
| (eee/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Louis Tomlinson veröffentlicht 2020 sein Debütalbum
Jack Bridgeland Louis Tomlinson veröffentlicht 2020 sein Debütalbum

Louis Tomlinson (27) meldet sich mit seiner neuen Single "Kill My Mind" zurück, die nicht nur einen ganz neuen Sound hat, sondern auch gleichzeitig sein Debütalbum anstimmt. Der Veröffentlichungstermin ist für Anfang nächsten Jahres geplant. Neue Musik seiner einstigen Erfolgsband One Direction wird es so schnell allerdings wohl nicht geben.

Hier gibt es die neue Single "Kill My Mind" von Louis Tomlinson

"Derzeit ist nichts geplant. Wir genießen gerade unsere individuelle Zeit", erklärt er im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news. Ein Comeback schließt er jedoch nicht aus. Demnach könnte es durchaus einen Zeitpunkt geben, wo die Band vielleicht noch einmal zusammenfinden könnte.

Aktuell konzentriere er sich auf seine Solo-Karriere. Sein neuer Song "Kill My Mind" bewege sich mehr Richtung Indie-Sound, eine neue musikalische Richtung, die Tomlinson auch künftig einschlagen möchte. "Das ist definitiv der Sound, mit dem ich mich am wohlsten fühle."

Musikkarriere steht an erster Stelle

Dass der Brite einmal so berühmt werden würde, hätte er anfangs nicht gedacht. "Ich habe mit 14 oder 15 gemerkt, dass ich es mag, auf der Bühne zu stehen und zu singen. Ab diesem Zeitpunkt habe ich angefangen, darüber nachzudenken, wie es wäre, berühmt zu sein." Zwischenzeitlich hat der Musiker beruflich auch Neues ausprobiert. So war er auch schon als Schauspieler tätig. Das habe ihm auch großen Spaß gemacht, seine Musikkarriere habe für ihn aber erst einmal Vorrang.

Doch auch privat hat sich Tomlinson einiges vorgenommen. "Ich hoffe sehr, dass ich die Möglichkeit habe, einmal nach Indien zu reisen." Auch einen Besuch auf Münchens traditionsreichem Oktoberfest hat der Sänger fest eingeplant: "Ich war noch nie dort. Aber eigentlich sollte das auf jeden Fall auf meiner To-Do-Liste stehen. Das ist eine tolle Show da."

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren