Loud Luxury feat. Brando – Body: Bayern 3 Hit-Tipp in der AZ

In Zusammenarbeit mit "BAYERN 3" stellen wir Ihnen jede Woche unseren "Hit-Tipp" vor! Dieses Mal: Loud Luxury feat. Brando - "Body".
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Unser Hit-Tipp der Woche: Loud Luxury feat. Brando - "Body".
BAYERN 3 Unser Hit-Tipp der Woche: Loud Luxury feat. Brando - "Body".

In Zusammenarbeit mit "BAYERN 3" stellen wir Ihnen jede Woche unseren "Hit-Tipp" vor! Dieses Mal: Loud Luxury feat. Brando – "Body".

München - Manche Hits gehen sofort steil, andere brauchen eine Weile bis sie es ganz nach oben schaffen. "Body" von Loud Luxury feat. Brando gehört definitiv zur zweiten Kategorie.

Ursprünglich ist der Song nämlich schon im Oktober 2017 erschienen, war aber zuerst nur ein Hit in den Dance-Charts. Mittlerweile hat die coole Partynummer den Sprung aus den Clubs in den Mainstream geschafft. "Body" ist ein weltweiter Hit mit aktuell über 150 Millionen Spotify Streams.

Hinter Loud Luxury verbirgt sich ein kanadisches DJ- und Produzenten-Duo – Andrew Fedyk und Joe DePace. Die beiden haben sich an der Uni in Toronto kennengelernt, sind zusammen nach Los Angeles gezogen und haben anfangs vor allem Remixe für andere Künstler produziert. Auf Facebook beschreiben Loud Luxury ihren Sound als Deep House mit einem Schuss Tequila.

"Body" basiert auf einem HipHop-Demo von Brando, einem Sänger, den die zwei in Los Angeles bei einem Konzert entdeckt haben. Aber erst mit den Dance-Beats von Loud Luxury wird der Song zum Hit. Ein krasser Ohrwurm, der uns in diesem Sommer noch öfter zum Schwitzen bringen wird.

<strong>Lesen Sie hier auch andere Hit-Tipps</strong>

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren