Lady Gaga rockt gemeinsam mit Metallica bei den Grammys

Was für ein unglaubliches Duett: Lady Gaga wird bei den Grammys gemeinsam mit Metallica auftreten!
| (hom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Lady Gaga (30, "Joanne") erlebt aktuell einen Höhepunkt nach dem anderen. Nach ihrer spektakulären Halbzeitshow beim Super Bowl wird sie am kommenden Sonntag bei den Grammys für ein weiteres Highlight sorgen. Der Pop-Superstar wird gemeinsam mit Metallica die Bühne rocken. Das ungewöhnliche Duett sickerte durch, nachdem ein aufmerksamer Lady-Gaga-Fan einen TV-Werbespot für die Grammys mit seinem Handy filmte und am Montag via Twitter teilte. In dem kurzen Teaser für die wichtigste Musikpreis-Verleihung der Welt wird das Aufeinandertreffen der Giganten unauffällig angekündigt.

Für ihr Album "Hardwired" sind Metallica für einen Grammy nominiert. Hier können Sie die Scheibe bestellen

Mittlerweile ist das Duett auch von der Recording Academy bestätigt. Allerdings ist noch nicht bekannt, mit welchem Song Lady Gaga und Metallica gemeinsam auftreten werden. Für die Trash-Metal-Helden rund um Frontmann James Hetfield (53) ist es der erste Auftritt bei den Grammys seit 2014. Auch damals lieferten sie mit dem weltberühmten Klassik-Pianisten Lang Lang ein ungewöhnliches Duett ab. Der Auftritt mit Lady Gaga dürfte mindestens genauso interessant werden, immerhin hat sich die Sängerin in der Vergangenheit schon öfter als Metal-Fan geoutet.

Die Grammy-Verleihung findet am Sonntag, 12. Februar, in Los Angeles statt. Metallica sind mit ihrem neuen Album "Hardwired" in der Kategorie "Bester Rocksong" nominiert.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren