Konzert mit viel Gutem aus NY, Chicago und MUC

Man muss am Aschermittwoch nicht Trübsal blasen, aber – bei allem Spaß – sollte Ernsthaftigkeit trotzdem eine Rolle spielen. Eine Möglichkeit wäre das Event im Ampere.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

München - Mit einer Show aus Musik und Performance kommen vier Künstler gemeinsam nach München: Jarboe – Teil der avantgardistischen New Yorker Band Swans, die No Wave (siehe auch Seite 17) machten – brilliert auch solo als Sängerin.

Unterstützt wird sie von der namhaften Cellistin und Komponistin Alison Chesley, die sich Helen Money nennt und die in den 90ern mit Jason Narducy die Chicagoer Band Verbow gründete. Außerdem als Gast mit dabei sind der Bassist und Gitarrist Alexander Hacke von den Einstürzenden Neubauten und seine Lebensgefährtin Danielle de Picciotto, die zusammen mit Dr. Motte 1989 die erste Loveparade initiierte.

Veranstaltungsort:  Ampere, Muffatwerk

Einlass: 19.30 Uhr | Beginn: 20.30 Uhr

Eintritt: 22 Euro

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren