Komponist Benjamin erhält Ernst von Siemens Musikpreis

Der britische Komponist und Dirigent Sir George Benjamin erhält den internationalen Ernst von Siemens Musikpreis. Der 63-Jährige zähle zu den bedeutendsten Künstlern der Gegenwart und habe die Neue Musik entscheidend mitgestaltet, begründete die Ernst von Siemens Musikstiftung (EvS) ihre Auswahl. Benjamin habe sich nicht von Moden und Strömungen beeindrucken lassen, sondern sei sich stets treu geblieben. Die Bekanntgabe des Preisträgers für 2023 sollte am Dienstag erfolgen, dem 63. Geburtstag des Komponisten. Erhalten soll der Geehrte die mit 250.000 Euro dotierte Würdigung am 26. Mai in München.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen
Der britische Dirigent und Komponist Sir George Benjamin erhält den Ernst von Siemens Musikpreis 2023.
Der britische Dirigent und Komponist Sir George Benjamin erhält den Ernst von Siemens Musikpreis 2023. © Rui Camilo/EvS Musikstiftung/dpa/Archivbild
München

Berühmt sind insbesondere seine Opern, bei denen der Komponist mit dem Dramatiker Martin Crimp zusammenarbeitete - etwa "Written on Skin". Ihr neues Stück "Picture a Day Like This" soll der Mitteilung zufolge im Juli beim Festival d'Aix-en-Provence uraufgeführt werden.

Auch drei Förderpreise für Komposition werden verliehen, die mit je 35.000 Euro dotiert sind. Nach Angaben der Stiftung gehen sie an Sara Glojnaric aus Kroatien, Alex Paxton aus Großbritannien und Eric Wubbels aus den USA. Darüber hinaus würden weltweit Projekte im Bereich der Neuen Musik mit insgesamt 3,7 Millionen Euro gefördert.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
0 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.
Ladesymbol Kommentare