Kommt bald neue Musik von Ed Sheeran?

Zwar befindet sich Ed Sheeran offiziell in Auszeit, aber seine Liebe zur Musik kann er offenbar nicht gänzlich unterdrücken. Vielleicht kommen schon bald Songs eines neuen Projekts.
| (amw/wue/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Sänger Ed Sheeran legt seit Dezember 2019 eine Pause ein
Tom Rose / Shutterstock.com Sänger Ed Sheeran legt seit Dezember 2019 eine Pause ein

Ed Sheeran (29, "I Don't Care") kündigte 2019 an, nach seiner erfolgreichen "Divide"-Tournee eine längere Pause vom Musikgeschäft einlegen zu wollen. Trotzdem könnten womöglich schon bald neue Songs erscheinen, an denen der Brite mitgearbeitet hat. Zusammen mit dem südafrikanischen Sänger Jeremy Loops (36) habe Sheeran an mehreren Liedern gesessen, wie Loops laut der "Sun" erklärt hat.

Das Album "No.6 Collaborations Project" von Ed Sheeran können Sie hier streamen

"Ich kam früh morgens an und wir arbeiteten den ganzen Tag an ein paar verschiedenen Songs. Er ist bekannt dafür, dass er sehr schnell schreibt", erzählt Loops. Genaue Details zu dem gemeinsamen Projekt verriet der Südafrikaner allerdings nicht. Ed Sheeran hat sich bislang ebenfalls noch nicht dazu geäußert.

Ed Sheeran kündigte im Dezember eine Pause an

Ed Sheeran kündigte im Dezember 2019 seine Pause via Instagram an. "Es ist Zeit, mal wieder auszugehen und mehr von der Welt zu sehen", schrieb er damals unter anderem. Es ist nicht das erste Mal, dass der Sänger eine Schaffenspause einlegt. Bereits 2015 verschwand er für rund ein Jahr von der Bildfläche und feierte später ein Comeback mit den Singles "Castle On the Hill" und "Shape Of You".

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren