Katy Perry: Doppelgängerin Zooey Deschanel ist der Star ihres Videos

Katy Perry hat sich besondere Verstärkung für ihr neues Musikvideo geholt: Serienstar Zooey Deschanel wird im Video zu ihrer Doppelgängerin.
| (jom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Katy Perry (li.) und Zooey Deschanel wurden in der Vergangenheit des Öfteren verwechselt.
Katy Perry (li.) und Zooey Deschanel wurden in der Vergangenheit des Öfteren verwechselt. © DFree / Shutterstock.com; s_bukley/shutterstock.com [M]

Katy Perry (36, "I Kissed A Girl") hat an diesem Montag (21. Dezember) das Musikvideo zu ihrer neuen Single "Not The End Of The World" veröffentlicht. Nicht nur Perry selbst ist darin zu sehen, die Hauptrolle übernahm "New Girl"-Star Zooey Deschanel (40). Die Schauspielerin wird in dem Video für die Sängerin gehalten.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Während Katy Perry einen Kinderwagen durch den Park schiebt, die Sängerin brachte Ende August ihr erstes Kind zur Welt, wird Zooey Deschanel von Aliens auf deren Raumschiff mitgenommen. Die blauen Wesen wollten sie von der Erde retten, die bald zerstört werden soll. Doch die Aliens sind der Meinung, dass sie Superstar Katy Perry gerettet haben. Gemeinsam mit Deschanel, die durch eine blaue Perücke von den Aliens einen Katy-Perry-Look verpasst bekommt, schmieden sie einen Plan, wie sie die Welt vor der Zerstörung bewahren können.

Die Ähnlichkeit ist bekannt

Dass sie als Doppelgängerin von Katy Perry durchgeht und gerne mit der Sängerin verwechselt wird, hat Zooey Deschanel bereits 2009 angemerkt. Im Interview mit MTV sagte die Schauspielerin: "Es ist ein bisschen nervig. Die einzige Ähnlichkeit, die wir haben, ist, dass wir uns ein bisschen ähnlich sehen." Sie habe Perry schon einmal getroffen und sie als "eine nette Person" kennengelernt. "Ich bin froh, dass sie berühmt genug ist, dass sie nicht mit mir verwechselt wird."

Anzeige für den Anbieter YouTube über den Consent-Anbieter verweigert

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren