Kanye West: Zum Songschreiben auf dem Berggipfel

Kanye West ist aus den sozialen Medien verschwunden. Jetzt ist auch klar warum: Er macht Musik. Auf einem Berggipfel. Dafür lässt er auch mal Kim Kardashian alleine.
| (nam/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Still war es zuletzt um Kanye West (39, "The Life of Pablo") geworden. Erst sorgte der Überfall auf Ehefrau Kim Kardashian (36) für Familienstress, dann erlitt der Star-Rapper einen Zusammenbruch - zwei Probleme, denen Kanye West mit dem Rückzug aus der Öffentlichkeit begegnete. Am Wochenende hat der Star dann auch noch seine Social-Media-Accounts gelöscht. Anlass zur Sorge? Offenbar nicht. West sucht dieser Tage Berichten zufolge einfach die Ruhe, um neue Musik zu fabrizieren. (Kanye Wests Album "My Beautiful Dark Twisted Fantasy" können Sie hier streamen)

So will die Webseite "TMZ.com" von Insidern erfahren haben, dass sich West momentan auf einem Berggipfel im US-Bundesstaat Wyoming aufhalte, um seine Kreativität in Ruhe auszuleben. Bereits seit einer Woche befinde sich der Star in dem dünn besiedelten Gebiet - fernab von jeglichem Trubel konzentriert es sich augenscheinlich leichter. In Wyoming, dessen größte Stadt Cheyenne gerade mal knapp 60.000 Einwohner zählt, sollte das bestens möglich sein.

Für Kanye West wäre sein neues Werk das erste reguläre Studioalbum seit "Yeezus" im Jahr 2013 - zuletzt hatte der Kult-Rapper 2016 unter etwas unübersichtlichen Umständen das Album "The Life of Pablo" veröffentlichten. Dieses sollte aber eigentlich nur auf dem Streamingdienst Tidal erscheinen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren